Sie beginnen meist harmlos als tropische Störung weit vor Afrikas Westküste oder im tropischen Pazifik, doch unter bestimmten Bedingungen entwickeln sie sich zu katastrophalen Wirbelstürmen, die manchmal tausende Menschenleben fordern, ganze Küstenstreifen zerstören und Schäden in Milliardenhöhe anrichten. Hurrikane oder Taifune setzen Energiemengen frei, die mehreren Atombombenexplosionen entsprächen. Nichts kann sie aufhalten, man kann nur versuchen, ihre Zugbahnen besser vorherzusagen und die Menschen rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.