Bilder der Woche | 06.12.2012 | Drucken | Teilen

Die Erde bei Nacht

Erde bei Nacht
© NASA Earth Observatory / NOAA NGDC

Die scharfen Augen des Suomi-Satelliten ermöglichten diese neue Ansicht der Erde bei Nacht. Die Aufnahme ist zusammengestellt aus Aufzeichnungen von April und Oktober 2012. 312 Umlaufbahnen waren nötig, um jedes Stückchen unseres Planeten aufzunehmen.

Auf den ersten Blick stechen Städte und Verdichtungsräume hervor – für Forscher eine wichtige Informationsquelle, wie sich urbane Zentren ausdehnen. Doch auch abseits davon erhellen Vulkane oder Brände das Dunkel, die Fackeln von Öl- und Gasförderanlagen lodern, Nordlichter erhellen die Polarregionen oder der Mond- und Sternenschein wird von Wasseroberflächen, Schnee und Eis, Wolken und Wüsten reflektiert. Das Auflösungsvermögen der Lichtsensoren macht sogar einzelne Fischerboote auf dem Meer sichtbar.

Das Video in Hochauflösung finden Sie auf den Seiten der Nasa

Anzeige