Fachbereich Astronomie - Sterne und Weltraum

Astronomie

Leserbilder - Wunder des Weltalls

Fünf Rundreisen auf dem Mond

Fotograf: Olaf Dieme

Multi-Flächen-Bearbeitung (ein Ausgangsbild wird an unterschiedlichen Stellen mit abweichenden Parametern bearbeitet, also NICHT aus mehreren Bildern zusammengesetzt).

Die Rundreise beginnt…(Beschreibung bezieht sich nur auf die Rechtecke)

Oben links das Mare Cognitum, umgeben von den Montes Riphaeus am linken Bildrand, der Fra-Mauro-Wallebene oben rechts mit den Kratern Bonpland und Parry sowie am unteren Rand der Krater Darney (15 km Durchmesser)

Oben rechts der Krater Ptolemaeus, im Inneren mit gut zu sehenden Bodenschattierungen und dem auffälligen Krater Ammonius.
Darunter der schöne Krater Alphonsus, seine drei dunkel gefärbten Kratergruben sind immer wieder ein Highlight der Beobachtung. Darunter links Alpetragius und rechts Arzachel mit jeweils tollen Zentralbergen.

Mitte links der Sumpf der Seuchen, lat. Palus Epidemiarum, besonders schön der Krater Capuanus, zu erkennen an den drei nach links gehenden Bergrücken.

Mitte rechts Krater Tycho, Ausgangspunkt des größten Strahlenkranzes des Mondes. Sein Inneres ist auf Farbaufnahmen blau.

Unten Clavius immer wieder schön die immer kleiner werdenden Krater im Inneren.

Komplettes Bild anzeigen