Wunder des Weltalls

Monfinsternis 16.5.2003

Fotograf: Andreas Uhl

An diesem Morgen gelang mir diese schöne Reihenaufnahme durch Mehrfachbelichtung. Als der Mond total verfinstert war, war er in der Morgendämmerung bereits fast nicht mehr zu sehen.
Komplettes Bild anzeigen