Wintergetreide, Winterfrucht, Winterung, Bezeichnung für eigene, im Herbst ausgesäte und im Stadium von Jungpflanzen überwinternde Getreidesorten (Winterroggen, Winterweizen usw.). Trotz unterschiedlich starker Schäden durch Auswinterung in der Regel von höherem Ertrag als das Sommergetreide.