Im Zuge der steigenden Lebenserwartung rückt die Alzheimerkrankheit immer mehr in den Fokus der Forschung, denn Alter ist ein entscheidender Risikofaktor für die Entwicklung des Leidens. Mit rund zwei Dritteln aller Betroffenen ist sie die häufigste Form der Demenz. Doch es gibt auch noch andere Ausprägungen. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand – aber auch Interviews mit Wissenschaftlern und Betroffenen, Fachartikel und Hintergrundinformationen aus den Onlineseiten von "Spektrum.de" und den Magazinen "Spektrum der Wissenschaft" und "Gehirn und Geist".