Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftHighlights 2/2018

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Evolution des Menschen

Spektrum der WissenschaftHighlights 2/2018

Spektrum der WissenschaftHighlights 2/2018

Inhalte dieser Ausgabe

Klimaeinflüsse

06Menschenevolution durch Klimaschwankungen

Abwechselnd feuchte und trockene Zeiten trieben die Menschwerdung an und förderten die Flexibilität. Weniger anpassungsfähige Homininen hielten den vielen Umbrüchen nicht stand.

Erste Ursprünge

14Wildwuchs im Stammbaum des Menschen

Unsere Menschenaffenvorfahren ähnelten keineswegs Schimpansen: Jene Ahnen waren weniger spezialisiert als unsere nächsten lebenden Verwandten.

Auftritt des Menschen: Evolution

22Menschwerdung in neuem Licht

Neuere Entdeckungen stellen manches für gesichert gehaltene Wissen radikal in Frage. Selbst unsere eigene Vorgeschichte war komplexer als bisher gedacht.

Auftritt des Menschen: Risíng-Star-Höhle

26Homo naledi – eine neue Frühmenschenart?

Die Art aus Südafrika zeigt eine schwer deutbare, bisher ungekannte Mischung archaischer und moderner Merkmal.

Auftritt des Menschen: Homininenvielfalt

28Unser stark verzweigter Stammbaum

Wahrscheinlich lebten in den meisten Phasen der Menschwerdung deutlich mehr Arten von Homininen gleichzeitig als zunächst angenommen.

Auftritt des Menschen: Werkzeuggebrauch

34Erste Steinwerkzeuge – älter als der Mensch

Nicht erst Vertreter der Gattung Homo fertigten aus Steinen Gebrauchsgeräte.

Auftritt des Menschen: Köperbau

36Zum Jagen geboren

Die besonderen körperlichen Voraussetzungen zum Jagen und Erlegen von Tieren erwarben unsere Vorfahren unvermutet früh.

Auftritt des Menschen: Raubtier

42Der wahre König der Tiere

Afrika kannte vor dem Auftritt der Gattung Homo viel mehr Großraubtiere als heute. Hielten die einstigen Herrscher der Savanne die neue Konkurrenz nicht aus?

Unsere nächsten Verwandten: Erbspuren

48Uralte DNA schreibt Geschichte der Menschenevolution neu

Erbsequenzen von 400 000 Jahre alten Fossilien aus Spanien weisen zum Denisovamenschen.

Unsere nächsten Verwandten: Denisovamensch

50Unser rätselhafter neuer Verwandter

Als der moderne Mensch in Europa auftauchte, lebten in Fernost längst die Denisovaner. Doch erst vor wenigen Jahren entdeckten Paläogenetiker ihre Spuren.

Unsere nächsten Verwandten: Intelligenzvergleich

56Verkannte Neandertaler

Neue archäologische, anatomische und genetische Befunde zeigen: Unsere engsten Verwandten hatten unerwartet hohe geistige Fähigkeiten.

Der moderne Mensch: Homo sapiens

64Gewinner der Evolutionslotterie

Entscheidende Entwicklungssprünge für den Auftritt des Homo sapiens erfolgten in kleinen, isolierten Populationen. Oft hingen sie von Zufällen ab.

Der moderne Mensch: Solidariät

70Die Wurzeln der Kooperation

Wir verdanken es frühen evolutionären Anpassungen anderer Primaten, dass Menschen oftmals zusammenhalten und füreinander einstehen.

Der moderne Mensch: Sozialkompetenz

74Gute Zusammenarbeit

Anders als Affen neigen schon kleine Kinder zu intensiver Kooperation. Vielleicht unterschieden sich hierin bereits unsere Vorfahren von anderen Primaten.
Erschienen am: 29.06.2018

Kennen Sie schon …

36/2018

Spektrum - Die Woche – 36/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Schwangerschaften, Meereswirbeln und einer Grenze.

30/2018

Spektrum - Die Woche – 30/2018

Epigenetik - Prägende Eindrücke im Erbgut

Spektrum Kompakt – Epigenetik - Prägende Eindrücke im Erbgut

Das Genom ist weit mehr als ein Vier-Buchstaben-Kode - Moleküle, die an der DNA-Doppelhelix anhaften, geben der Zelle wichtigen Kontext zu den Genen. Bei vielen Erkrankungen spielen diese epigenetischen Tags womöglich eine größere Rolle als bisher angenommen.