Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftHighlights 1/2008

5,99 € (Download)
5,99 € (Download)
Aktuelles Angebot
Epigenetik - Prägende Eindrücke im Erbgut

Spektrum der WissenschaftHighlights 1/2008

Inhalte dieser Ausgabe

Einführung

06Schneller, intelligenter, zuverlässiger

Neue Wirkstoffe und Therapien eröffnen Chancen auf eine Verbesserung kognitiver Leistungen – ein Angebot für jedermann?

Stammzellen

10Hirn, reparier dich selbst

Forscher wollen das begrenzte Selbstheilungspotenzial des Organs steigern.

Pharmaforschung

18Pfiffiger per Pille – ein Wunschtraum?

Können Medikamente, die einem erkrankten Gehirn helfen, bei einem Gesunden überhaupt etwas bewirken?

Neuropädagogik

28Hirngerechtes Lernen und Lehren

Wie hilft man einem Gehirn, das etwas lernen soll, auf die Sprünge – ganz ohne Chemie?

Neurotechnologie

Hirnspione

46Maschinen, die Gedanken lesen

Forscher arbeiten an Gehirnscannern, um einfache Gedanken zu erkennen.

Neuroplastizität

52Gehirn in Bewegung

Gezieltes geistiges und körperliches Training soll die Funktion des Gehirns in bisher ungeahnter Weise verbessern.

Neurochemie

60Stress zähmen

Bei psychischen Störungen spielt Stress eine nicht unerhebliche Rolle. Neue, hier eingreifende Wirkstoffe könnten die Palette von Medikamenten gegen Angst und Depressionen erweitern.

Diagnostik

70Erkennen, was im Gehirn falsch läuft

Psychische Erkrankungen sind oft schwer zu diagnostizieren. Künftige Gentests und bildgebende Verfahren sollen den Nachweis vereinfachen.

Ethik

78Gehirnverbesserung für alle

Ein anerkannter US-Bioethiker befürwortet Denkverstärker – unter Auflagen.

Kennen Sie schon …

2/2018 (Juni/Juli)

Spektrum Psychologie – 2/2018 (Juni/Juli)

Billionen von Kleinstlebewesen besiedeln unseren Darm. Dieses Mikrouniversum nehmen Forscher neuerdings unter die Lupe, um die Wurzeln von Autismus und Depressionen zu ergründen. Wie wirken sich die Mikroben im Bauch auf das Geschehen im Kopf aus?

Dossier 2/2018

Gehirn&Geist – Dossier 2/2018: Ernährung & Gesundheit

Gewohnheit: Warum ich esse, was mir nicht guttut • Fasten: Mehr Köpfchen dank Verzicht • Adipositas: Wenn Übergewicht auf der Seele lastet

Stress und Resilienz - Wie wir dem täglichen Druck begegnen

Spektrum Kompakt – Stress und Resilienz - Wie wir dem täglichen Druck begegnen

Stress hat viele Gesichter - und verschiedene, meist ungesunde Folgen. Warum kommen manche Menschen besser mit dem Druck klar als andere? Und können wir uns selbst darin schulen, gelassener zu reagieren?