Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der WissenschaftJuli 2005

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot
Lust am Grün

Spektrum der WissenschaftJuli 2005

Inhalte dieser Ausgabe

01Titelblatt(kostenlos) 03Editorial(kostenlos) 04Inhaltsverzeichnis(kostenlos)

Leserbriefe

06Leserbriefe/ Impressum(kostenlos)

Spektrogramm

08Saturns Findelkind 08Geklonte Stammzellen von Kranken 09Kühle Urerde 09Archimedes enthüllt 09Putzservice wirbt mit Tanz 10Früher Fisch 10Stellare Fressorgie 10Fortpflanzungsfähiger Roboter

Bild des Monats

11Fruchtbares Monster

Forschung Aktuell

12Spinnenfäden aus der Retorte 14Wettkampf der mechanischen Retter 17Der Alltag eines Brustkrebsgens

Nachgehakt

22Therapeutisches Klonen - die falsche Vision?

Springers EINWÜRFE

23Nachwachsende Maschinen

Paläontologie

24Dinosaurier der Arktis(kostenlos)

Die herrschende Tiergruppe des Erdmittelalters kam sogar mit der Winternacht des hohen Nordens zurecht. In Nordalaska lebten vor siebzig Millionen Jahren mindestens acht Dinosaurierarten.

Astrophysik

36Rätselhafte Supernova-Explosionen

Die gewaltigen Kataklysmen, mit denen Sterne ihr spektakuläres Ende finden, haben sich als turbulente und hochkomplexe Vorgänge entpuppt. Nicht einmal aufwändigste Simulationsrechnungen konnten ihnen ...

Wissenschaft im Alltag

46Ein Blick ins Innere des Körpers

Medizinische Forschung

48Das Gehirn und sein Marihuana(kostenlos)

Die Erforschung hirneigener Stoffe, die ähnlich wie Cannabis auf das Denkorgan wirken, verspricht ein besseres Verständnis medizinischer Probleme wie Schmerz, Angst oder Essstörungen – und könnte neue ...

Relativitätstheorie

56Einsteins Holodeck

Reisen mit knapper Lichtgeschwindigkeit? Oder gar mit Warpantrieb wie Raumschiff Enterprise? Computersimulationen veranschaulichen die faszinierenden Effekte der Relativitätstheorie.

Junge Wissenschaft

66»Jugend forscht« – der 40. Bundeswettbewerb (I)

Kulturanthropologie

Psychologie

Im Rückblick

83Wissenschaft im Rückblick

Getreidezucht

84Uralte Gene für neue Getreidesorten

Schneller und gezielter als früher, aber dennoch nach ähnlichem Prinzip, züchten Genetiker verbesserte Getreidesorten. Erlebt die Menschheit bald eine neue Grüne Revolution?

E-Mails

92Schutzwälle gegen Spam(kostenlos)

Täglich überfluten Milliarden lästiger Werbe-E-Mails – Spam – das Internet. Sie belasten die weltweite Kommunikation. Wie lässt sich dieses Ärgernis eindämmen?

Rezensionen

102Die Rückkehr des Königs 103Die Zunft 103Mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit 104Mind Time

Physikalische Unterhaltungen

106Dammis Abenteuer mit Scheinkräften

Preisrätsel

109Stimmt!(kostenlos)

Essay

110Die kurze Kindheit der Neandertaler

Vorschau

114Vorschau auf August 2005(kostenlos)

00Bewegung am kosmischen Tempolimit

Die Geschwindigkeit von Licht im Vakuum - 299 792 458 Meter pro Sekunde oder rund eine Milliarde Kilometer pro Stunde - ist das naturgesetzliche Tempolimit. Verglichen mit Licht bewegen wir uns im Alltag nur extrem langsam fort. Aber auch wenn wir hohe Geschwindigkeiten selbst nicht erreichen können, wissen wir doch theoretisch hervorragend über sie Bescheid. Computersimulationen im Rahmen der Speziellen Relativitätstheorie erlauben es uns, fast lichtschnelle Objekte einfach mal anzuschauen.
Erschienen am: 26.06.2005