Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Gehirn&GeistDossier 3/2019

EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
EUR 5,99 (Download)
EUR 8,90 (Print)
Aktuelles Angebot
Sieh mich an - Was unser Gesicht verrät

Gehirn&GeistDossier 3/2019

Gehirn&GeistDossier 3/2019

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Starke Gefühle

06Geistesblitze

u.a. Mal anders macht glücklich • Selfies können dem Selbstvertrauen schaden • Welcher Sport ist am besten für die Stimmung? • Sex mit dem Ex – eine dumme Idee?

10Wunder des Alltags

Wann haben Sie das letzte Mal Ehrfurcht empfunden? Forscher loten aus, wann sich das große Gefühl einstellt und wie wir es häufiger erleben können.

16Bloß nicht ausrasten!

Selbst die friedfertigsten Menschen gehen bisweilen an die Decke – manchmal zu ihrem Nutzen, oft zu ihrem Schaden.

Lust und Liebe

30Der Weg zum Gipfel

Weibliche Orgasmusprobleme sind meist relativ leicht zu beheben, sagen Sexualforscher. Versuche im Kernspintomografen zeigten, dass bis zum Höhepunkt im Gehirn einiges passiert.

Emotionale Intelligenz

38Werden Sie Gefühlsprofi!

Wer gut mit seinen eigenen Gefühlen und denen seiner Mitmenschen umzugehen weiß, ist beliebter, gesünder und zufriedener. Trainieren Sie Ihre emotionale Kompetenz!

50Gewaltfreie Kommunikation

Wer Konflikte erfolgreich lösen will, muss die Bedürfnisse und Gefühle anderer erkennen und seine Wünsche klar kommunizieren. Das ist schwer, aber erstaunlich wirkungsvoll.

Hirschhausens Hirnschmalz

57Stress im Himmel

Die emotionale Intelligenz von Flugpassagieren lässt manchmal zu wünschen übrig – wieso eigentlich?

Motivation

58Schlaue Selbstkontrolle

Menschen mit hoher Selbstdisziplin haben anscheinend trotz Anstrengung und Verzicht auch noch beste Laune – wie machen die das nur?

64Bleib dran!

Ausdauer gepaart mit Leidenschaft ist laut Studien der entscheidende Faktor für Erfolg. Die Hartnäckigkeit bei der Zielverfolgung soll dabei sogar mehr zählen als der IQ.

Emotionsforschung

72Die Vermessung der Gefühle

Schon die alten Griechen rätselten, wie der Körper Gefühle hervorbringt. Seitdem ist in der Emotionsforschung einiges geschehen. Ein Überblick über die bewegte Geschichte.

80Im Bann der Gefühle

Woran erkennen wir im Gesicht, ob jemand erstaunt, wütend oder angeekelt ist? In den 1960er Jahren brachten kulturvergleichende Experimente der Mimikanalyse den Durchbruch.

86Der neuronale Gefühlscode

Ob Freude, Trauer oder Angst: Per Bildgebung können Wissenschaftler unsere Gefühle inzwischen direkt aus dem Gehirn ablesen.
Erschienen am: 30.08.2019

Kennen Sie schon …

Sieh mich an - Was unser Gesicht verrät

Spektrum Kompakt – Sieh mich an - Was unser Gesicht verrät

Freude oder Wut, Trauer, Glück oder Ekel: Unser Gesicht verrät viel über unser aktuelles Innenleben, bei manchen Menschen mehr, bei anderen weniger. Doch wie verlässlich sind die Interpretationen wirklich?

3/2021 (Mai/Juni)

Spektrum Psychologie – 3/2021 (Mai/Juni)

Jeder Mensch entwickelt in der Kindheit eine Blaupause für Beziehungen: den so genannten Bindungsstil. Noch Jahrzehnte später bestimmt er, welche Paare zusammenfinden und welche miteinander alt werden.

Kontrolle und ihr Verlust

Spektrum Kompakt – Kontrolle und ihr Verlust

Manche Menschen verhalten sich im Alltag sehr diszipliniert, andere tun sich eher schwer damit, Verlockungen oder Impulsen zu widerstehen. Gelegentlich kann uns die Kontrolle aber teilweise oder sogar gänzlich entgleiten.