Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche43/2020

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Signalstoffe : Wie Sex Stammzellen steuert

Ein Sex-Peptid in der Samenflüssigkeit des Taufliegenmännchens regt die Stammzellproduktion an. Nun hat eine japanische Arbeitsgruppe die Details des Vorgangs aufgeklärt.

OSIRIS-REx : Erfolgreicher Kontakt mit Asteroid Bennu

OSIRIS-REx hat für wenige Sekunden auf dem Asteroiden Bennu aufgesetzt und die Systeme aktiviert. Ob die Sonde Staub einsammeln konnte, muss sich noch zeigen. Auch, wie viel.

Staubstürme : Kehrt die »Dust Bowl« zurück?

Trockenheit und Staubstürme verwandelten die Great Plains der USA in den 1930er Jahren in eine trostlose Einöde. Fachleute sehen nun die Gefahr einer Wiederholung.

Maya-Kult : Die Göttin im Dampfbad

In Guatemala haben Archäologen die Überreste eines Maya-Dampfbads frei gelegt. An dem 1500 Jahre alten Kultort versuchte man die Götter günstig zu stimmen. Mit Tieren und Menschen.

Polypropylen : Babyflaschen setzen große Mengen an Mikroplastik frei

Wärme und Schütteln spült aus dem Fläschchen millionenfach winzige Partikel heraus. Das Mikroplastik gelangt dann in den Darm der Babys. Ob das gefährlich ist, weiß niemand.

Toxischer Cocktail : Treibhauseffekt heizte Aussterben an

Vor 252 Millionen Jahren starben mehr als drei Viertel der Lebensformen auf der Erde aus. Offenbar hatte massenhaft CO2 den Treibhauseffekt angeheizt.

Experimentelles Medikament : Corona-Wirkstoff mit ACE-2 liefert viel versprechendes Resultat

Der ACE-2-Rezeptor ist ein Dreh- und Angelpunkt von Covid-19. Ihn den Erkrankten künstlich zuzuführen, könnte rasche Besserung bringen, legt ein Fallbericht nahe.

Justinianische Pest : Die Katastrophenepoche

In Ägypten trat sie 541 erstmals auf, ein Jahr später grassierte sie in Konstantinopel: Die Pest wütete und wuchs sich zur ersten historisch verbürgten Pandemie aus.

Ostsee : Wider den letzten Fisch im Netz

In der Ostsee dürfen Fischer seit Jahren immer weniger Hering und Dorsch fangen. 2021 sollen die Quoten noch niedriger sein. Dabei setzt längst nicht nur Fischfang den Tieren zu.

Corona-Pandemie : »Flächendeckende Schulschließungen nur als allerletztes Mittel«

»Mit steigenden Infektionszahlen wird es auch mehr Fälle an Schulen geben«, sagt Epidemiologe Hajo Zeeb. Er ist trotzdem dagegen, Schulen wieder komplett zu schließen.

Staudamm-Rückbau : Zweite Chance für die Verdammten

Alte Staudämme zu entfernen, ist weltweit geradezu in Mode, denn es hat verblüffende Folgen für die Natur. In Deutschland aber bleibt der Nutzen begrenzt.

Freistetters Formelwelt : Zwei entscheidende Minuten

Sportwettbewerbe waren 2020 Mangelware. Aber auch wenn es keine neuen Ergebnisse zu bestaunen gibt, kann man immer noch mit den alten Statistik treiben.

Wie uns unsere Umwelt prägt : Genetik ist keine Ausrede

Nicht nur unser Erbgut bestimmt, wer wir sind, sondern auch Umwelteinflüsse sind entscheidend. Das neue Sachbuch verdeutlicht, dass wir unseren Genen nicht ausgeliefert sind.
Erschienen am: 22.10.2020

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 03/2022

In dieser Woche blicken wir auf die dissoziative Persönlichkeitsstörung. Dass sich die Persönlichkeit derart aufspalten kann wie bei den Betroffenen, wurde lange für unmöglich gehalten. Außerdem: Ein Besuch bei den Puschelprimaten in Uganda.

Spektrum Kompakt – Klimawandel - Wirkung auf Körper und Psyche

Der Klimawandel hat nicht nur dramatische Folgen für die Umwelt - er beeinträchtigt auch direkt unsere körperliche und psychische Gesundheit.

Spektrum - Die Woche – 02/2022

Dass die neue Coronavariante mildere Verläufe verursacht, scheint sich zu bestätigen. Erste Studien zeigen den Grund dafür: Omikron ist schlecht darin, die Lunge zu befallen. Außerdem widmen wir uns in dieser Ausgabe der Geflügelpest in Israel, Sonnenstrom aus dem All und Sex in Zeiten der Pandemie.