Direkt zum Inhalt

Spektrum Kompakt12/2016 Eiszeit - Leben im Pleistozän

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Höhlenmalereien : Höhlenkino in der Eiszeit

Schon unsere Vorfahren aus der Steinzeit versuchten, Bewegung in Bildern einzufangen.

Klimaschwankungen : Norden stößt Klimaschaukel an

Analyse von Eisbohrkernen zeigt Zeitverzögerung von 200 Jahren zwischen Klimaumschwüngen am Nord- und Südpol.

Jüngere Dryas : Alternative Route für Süßwasserflut aus Agassiz-See

Ein enormer Zustrom von Süßwasser soll vor knapp 13 000 Jahren den Golfstrom gestoppt und so die letzte Eiszeit ausgelöst haben. Doch in welches Meer floss er?

Vulkanismus : Schwarze Raucher beendeten Eiszeiten

In Bohrkernen aus der Tiefsee zeigt sich eine überraschende Beziehung zwischen Meeresspiegel, Vulkanismus und Kohlendioxid.

Klima : Rätsel der Eiszeit-Zyklen entschlüsselt

Eines der größten Rätsel der Eiszeit scheint gelöst: Warum das Eis in Zyklen von 100 000 Jahren vorstößt und zurückweicht.

Physiologie : Angepasst an die Eiszeit

Gene von Mammuts enthüllen: Ihr Hämoglobin funktionierte noch bei tiefen Temperaturen gut und versorgte selbst kalte Füße.

Glaziologie : Giga-Eisberge schrammten über Meeresboden

Heutige Eisberge reichen maximal 700 Meter unter Wasser - deutlich weniger als die Giganten der letzten Eiszeit

Skelettfunde : Neues Mammutmassengrab ausgegraben

Das Ende der Eiszeiten brachte leider auch das Ende für Mammuts und Wollnashörner. Immer wieder tauchen aber zahlreiche Gebeine im sibirischen Boden auf.

Ausbreitung des Menschen : Menschen siedelten schon früh im Europa der Eiszeit

Der moderne Mensch besuchte den Neandertaler früher als gedacht: Mitten in der Eiszeit waren unsere Vorfahren aus dem Süden bis in den Alpenraum gelangt.

Botanik : Skandinaviens Bäume trotzten den Eiszeiten

Von wegen Eiswüste: Norwegen bot wohl auch während der Eiszeiten Bäumen eine Heimat. Das deuten entsprechende Funde an.

Bevölkerung : Erstaunlich viele Eiszeit-Europäer

In der letzten Eiszeit war Europa zwar recht unwirtlich - aber wohl längst nicht ungemütlich genug, um alle Menschen zu vertreiben. Tatsächlich blieben womöglich mehr als gedacht.

Amerikanische Besiedlung : Mysteriöse Fremdlinge

Eine uralte Bevölkerungsgruppe treibt in den Genen der amerikanischen Urbevölkerung ihr Unwesen: Kamen Verwandte der Papuaner an den Amazonas? Und wenn ja, wie?

Mammut & Co : Versumpft, versprengt, verendet

Die eiszeitliche Megafauna durchlief mehrere Zyklen von Bevölkerungsexplosion und Kollaps, bis das steigende Meer ihren Lebensraum zersplitterte.

Paläogenetik : Vorstoß in ein menschenleeres Europa

Forscher sind auf die Spuren eines bedeutenden Bevölkerungswandels am Ende der Eiszeit gestoßen: Mit Wollnashorn und Mammut starb hier zu Lande vielleicht auch der Mensch aus.

DNA-Analyse : Verspeisten Gäste des Explorer Club tatsächlich Mammutfleisch?

Das Eis der Arktis bewahrte auch das Fleisch eingefrorener Mammuts. Doch konnte man es Jahrtausende später wirklich noch essen? Eine DNA-Analyse geht 65 Jahre altem Gerücht nach.

Paläontologie : Der Untergang der Höhlenbären

DNA-Funde geben Aufschluss über das Aussterben der Höhlenbären
Erschienen am: 28.03.2016

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Zwei junge Forscher stellen die Mathematik auf den Kopf

Treten Sie ein in den Bonner Hörsaal, in dem zwei junge Mathematiker im Juni 2022 damit begannen, durch ihren revolutionären Ansatz der verdichteten Mengen die Regeln des Fachs neu zu schreiben! Außerdem in dieser Ausgabe: ein mutiger Vermittlungsansatz im ewigen Streit der Bewusstseinstheorien.

Spektrum Kompakt – Facetten des Winters

Die kalte Jahreszeit bedeutet Schnee, Eis und Frost. Solche Bedingungen bringen Wetterphänomene, jedoch auch Gefahren mit sich. Die Tierwelt findet hierfür originelle Überlebensstrategien, die sie nun für den Klimawandel anpassen muss - und auch der Mensch erfährt einen sich verändernden Winter.

Spektrum - Die Woche – »Die Pariser Klimaziele sind auch nicht vom Himmel gefallen«

Die 28. Weltklimakonferenz in Dubai ist seit dem 30. November im vollen Gange. Wie geht es einer Klimawissenschaftlerin, die bereits auf zahlreichen COPs die immer größer werdende Dringlichkeit des Handelns kommuniziert hat? Ein Interview mit Franziska Tanneberger für Sie in der aktuellen »Woche«.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.