Direkt zum Inhalt

Spektrum Kompakt16/2022 Energiewende - Von der Kleinwindanlage bis zum Solarpark

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Subventionen : Warum immer noch Milliarden in die Fossilen fließen

Fossile Energie - und damit der Klimawandel - wird Jahr für Jahr mit Abermilliarden subventioniert. Das ist anerkanntermaßen schädlich, doch die meisten Regierungen drücken sich.

Große Wind- und Solarparks : Kollateralschäden am Klima?

Gigantische Windparks und Fotovoltaikanlagen könnten unerwünschte Nebenwirkungen haben und zum Beispiel Trockenheit fördern. In der Theorie. In der Praxis sieht es anders aus.

Wasserstofftechnologie : Der Verbrenner ist tot, lang lebe der Verbrenner!

Auf der Straße, im Heim oder im Kraftwerk: Fast überall, wo bislang die Fossilen brannten, ließe sich auch Wasserstoff verbrennen. Vollgas für die Energiewende?

Ökostrom : Lohnt eine Solaranlage auf dem Dach noch?

Für die Energiewende soll Ökostrom aus vielen Quellen gesammelt werden. Wie klappt das sinnvoll und effizient? Sieben Antworten zu Solarziegel, Kleinwindanlagen und Alternativen.

Kleinwindkraftanlagen : Ein Windrad hinterm Gemüsebeet

Windkraftanlagen werden immer größer - aber nicht alle. Weltweit stellen sich immer mehr Menschen kleine Windturbinen hinters Eigenheim. Das Ziel: Unabhängigkeit. Funktioniert das?

Energieverbauch : Smarter regulierte Speicher

Bürger an der Energiewende beteiligen? Unbedingt! Ohne intelligente Steuer- und Speichermöglichkeiten wird das aber zum Problem.

Tipps zum Energiesparen : Energiewende zum Selbermachen

​​Die Energiewende ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Selbst zu handeln, ist mitentscheidend. Häufig kann man Energie ohne großen Aufwand einsparen. Wie? Es gibt viele Möglichkeiten.

EU-Taxonomie : Wieso Erdgas auf einmal nachhaltig sein soll

Die EU will mit einem Nachhaltigkeitslabel für Erdgas Investitionen anlocken und erntet fast nur Kritik dafür. Dabei ist der Grundgedanke richtig: Die Energiewende braucht Erdgas.

Kritische Metalle : Die Energiewende bekommt ein Rohstoffproblem

Für die Energiewende braucht man enorme Mengen von Spezialrohstoffen – von denen einige bereits jetzt knapp sind. Fachleute warnen schon vor den nächsten Abhängigkeiten.
<

Auswege aus der Klimakrise : Eine (notwendige) Zumutung

Das Buch erklärt, welche Maßnahmen für eine klimaneutrale Energieversorgung nötig sind. Unbekannt sind die meisten Aspekte nicht – den Mehrwert liefert die gebündelte Darstellung.
Erschienen am: 25.04.2022

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Wo Bäume mehr schaden als nützen

Drei Milliarden neue Bäume in der EU, zehn Milliarden in den USA, 70 Milliarden in China. Doch die ambitionierten Ziele für Aufforstungen könnten lokale Ökosysteme und Tierbestände gefährden. Außerdem in der aktuellen »Woche«: wieso der Hype um ultradünne Halbleitermaterialien berechtigt ist.

Spektrum der Wissenschaft – Klimawende für Energie und Industrie

»Klimawende für Energie und Industrie« zeigt auf, welche Anstrengungen unternommen werden müssen, um zahlreiche Industriesektoren auf Klimaneutralität umzustellen. Einerseits geht es dabei darum, woher die Energie in Zukunft kommen soll, wie sie gespeichert und genutzt wird, andererseits geht es aber auch darum, die Rohstoffe und die Produktionsmethoden insbesondere in den Branchen Stahl, Zement und Chemie anzupassen. Innovationen bei Techniken wie Wasserstoff, Wärmepumpen oder Kraftwerksbau können Lösungen bieten.

Spektrum - Die Woche – Welche Psychotherapie passt zu mir?

Studien zufolge erkrankt jeder fünfte bis sechste Erwachsene mindestens einmal in seinem Leben an einer Depression. Doch wie finden Betroffene eine Therapie, die zu ihnen passt? Außerdem in dieser Ausgabe: Kolumbiens kolossales Problem, der Umgang mit Polykrisen und die Übermacht der Eins.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.