Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt45/2017 Gender - Geschlechterrollen auf dem Prüfstand

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Geschlechterforschung : Kleiner Unterschied, große Ähnlichkeit

Nur wenige Differenzen zwischen Männern und Frauen lassen sich zuverlässig nachweisen. Und ob diese angeboren oder kulturell bestimmt sind, wird sich vielleicht nie klären lassen.

Debatte : Wie wissenschaftlich ist die Gender-Forschung?

Ob gerechte Sprache oder Frauenquote - viele Themen und Forderungen des Feminismus berufen sich auf Ergebnisse der Gender-Forschung. Doch die steht in der Kritik. Zu Recht?

Linguistik : Wie »gender« darf die Sprache werden?

In den vergangenen Jahrzehnten sind viele Versuche unternommen worden, um die deutsche Sprache geschlechtergerechter zu machen. Eine Bestandsaufnahme.

Gesundheitsverhalten : Warum Männer den Arzt scheuen

Obwohl sie ähnlich gut informiert sind, achten Männer weniger auf ihre Gesundheit als Frauen. Warum gehen sie kaum zu Vorsorgeuntersuchungen - und wie lässt sich das ändern?

Immunsystem : Warum Männer stärker am Schnupfen leiden

Männer erkranken häufiger und schwerer als Frauen an Infekten. Wissenschaftler machen Hormone und Gene dafür verantwortlich - aber auch den Lebensstil.

Psychische Störungen : Leiden Männer anders als Frauen?

Frauen sind häufiger von Depressionen und Ängsten betroffen, Männer neigen hingegen eher zu Alkoholmissbrauch und Verhaltensproblemen. Forscher streiten, woran das liegt.

Sozialpsychologie : Warum Vorbilder für Frauen wichtig sind

Vorbilder inspirieren und motivieren. Für Frauen scheinen sie besonders wichtig zu sein – gerade dann, wenn ihr Weg sie in einen typischen "Männerberuf" führt.

Psychologie : Steinzeit-Klischees

Männer sind Jäger, Frauen Nesthocker – das war schon in grauer Vorzeit so!? Die Archäologin Linda R. Owen widerspricht.

Stereotype : Geschlechterklischees halten sich hartnäckig

Wie stellen wir uns einen typischen Mann und eine typische Frau heute vor? Nicht viel anders als vor 30 Jahren, zeigt nun ein ernüchterndes Experiment.

Geschlechterunterschiede : Sozial-Trick hilft Frauen räumlich denken

Frauen haben kein schlechteres räumliches Vorstellungsvermögen als Männer - zumindest wenn sie nicht merken, dass sie räumliche Aufgaben lösen.

Gleichberechtigung : Weiblich, fähig, ungeeignet

Warum sitzen immer noch so wenig Frauen auf Chefsesseln? Und wird die Frauenquote langfristig etwas daran ändern?
Erschienen am: 06.11.2017

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – Status

»Gehirn&Geist« befasst sich mit dem Thema Status, warum wir Anerkennung brauchen. Außerdem im Heft: Expertokratie; Transgender im Gehirn erkennbar?; Virtuelle Realität gegen Phobien; Kann Psychotherapie schaden?

Spektrum - Die Woche – Niemand schläft ruhig unter einem nuklearen Schirm

In dieser »Woche« starten wir mit der neuen Serie »Energiewende«. Zum Auftakt geben wir praktische Tipps zum Energiesparen – denn jeder kann seinen Teil zum Erreichen der Klimaziele beitragen. Außerdem beschäftigen wir uns mit einer Coronapandemie im 19. Jahrhundert sowie Putins Atomwaffendrohung.

Spektrum Psychologie – Selbstzweifel überwinden

Viele Menschen meinen, sie hätten ihre Erfolge nur glücklichen Umständen zu verdanken. Psychologen haben ergründet, was man gegen solche extremen Selbstzweifel, die auch als »Impostor-Syndrom« bezeichnet werden, tun kann. Außerdem erklären wir, wie es gelingt, Schwächen einzugestehen.