Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt19/2019 Landwirtschaft - Neue Wege auf dem Acker

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Klimawandel : Getreide für alle Bedingungen

Züchter suchen Weizensorten, die zukünftigen Dürren trotzen und gefräßigen Insektenmäulern Widerstand leisten. Ihnen hiflt Wissen aus der Vergangenheit.

Gentechnologie : Mit CRISPR und Mikroben gegen Ernteausfälle

Immer mehr Resistenzen schwächen die Waffen der Landwirtschaft im Kampf gegen Insekten, Unkraut und Krankheitserreger. Neue Ansätze aus der Biologie könnten Abhilfe schaffen.

Elektrochemie : Umweltfreundlichere Düngerproduktion

Forscher haben eine umweltfreundliche Methode entwickelt, die den energieintensiven Haber-Bosch-Prozess bei der Herstellung des Düngerrohstoffs Ammoniak ablösen könnte.

Springers Einwürfe : Landwirtschaft und Datenhunger

Eine Langzeitstudie aus China führt modellhaft vor, wie umfassende Information die Effizienz auf den Feldern steigert.

Zukunft der Landwirtschaft : Sind Roboter die besseren Bauern?

Künstliche Intelligenz könnte die Landwirtschaft weltweit revolutionieren. Doch Sozialethiker und Globalisierungskritiker warnen vor Begleiterscheinungen.

Rohstoffe : Wächst die Zukunft der Chemieindustrie auf dem Acker?

Bereits heute basieren einige Rohstoffe für die organisch-chemische Industrie nicht auf Erdöl, Kohle oder Erdgas, sondern gelten als nachwachsend.

Ökobilanz : Ist Biolandbau schlecht fürs Klima?

Viele Verbraucher kaufen Biolebensmittel ein, weil sie von deren Nachhaltigkeit überzeugt sind. Doch für den Klimaschutz könnte das kontraproduktiv sein.

»Nachhaltige Intensivierung« : Fast jede dritte Farm orientiert sich in Richtung Nachhaltigkeit

Die Erkenntnis, dass Intensivlandwirtschaft auch nachhaltig betrieben werden kann, setzt sich offenbar immer mehr durch. Noch bleibt die Wirkung allerdings überschaubar.

Naturschutz : Artenvielfalt entschleunigt den Bauern

Wenn man den Einsatz von Landwirten für den Naturschutz honoriert, geschehen Wunder. Brandenburger Wissenschaftler lösen einen scheinbar unüberwindlichen Gegensatz auf.

Gewächshaustechnologien : Ackerbau und Viehzucht im Hochhaus

Wie sollen Milliarden Menschen mit Nahrung versorgt werden? Landwirtschaft könnte in Hochhäuser verlegt werden. Doch bei der praktischen Umsetzung dieser Utopie gibt es Probleme.

Kleinbauern : Von der Scholle geschubst

Europaweit verlieren die Kleinbauern an Boden: Neben Großunternehmen konkurrieren sie mit Hedgefonds und Versicherungskonzernen. Wer soll künftig die Welt ernähren?
Erschienen am: 13.05.2019

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Spektrum - Die Woche – Das große Schmelzen

Die Alpengletscher sind extrem geschrumpft, die Schule fängt zu früh an, und ein neues Rezept soll für perfekte Seifenblasen sorgen. Was man aus Wissenschaft und Forschung nicht verpasst haben sollte, lesen Sie ab sofort in »Spektrum – Die Woche«.

Spektrum - Die Woche – Wie Erwachsene am besten Fremdsprachen lernen

Ein Lehrbuch und ein Vokabelheft: So war Fremdsprachenunterricht gestern. Heute gibt es Apps und Immersion-Camps. Was funktioniert am besten? Und wie viel Grammatik braucht man wirklich? Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: Friert heißes Wasser schneller als kaltes?