Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt6/2015 Polargebiete - Leben im ewigen Eis

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Genomanalyse : Mücke mit Minigenom

Antarktische Zuckmücken sind perfekt an ihre lebenswidrige Umgebung im ewigen Eis angepasst.

Antarktis : Das Grauen kommt auf Klauen

Auf dem antarktischen Schelf entfaltet sich ein dramatisches Schauspiel: Invasive Krabben überrennen ein einzigartiges Ökosystem - und zermalmen es.

Stoffkreisläufe : Holz ist unbeliebt

Die Fauna des Südpolarmeers lebt isoliert vom Rest der Welt und ist ziemlich wählerisch, wie ein skurriles Experiment belegt: Walknochen vergammeln hier rasch, Holz fast gar nicht.

Ökologie : Der Gesang des Meeres

Vieles ist noch unbekannt über das Leben der großen Meeressäuger. Mit Unterwassermikrofonen kundschaften Wissenschaftler den Alltag von Walen und Robben aus.

Naturschutz : Schmelztiegel Arktis

Immer öfter vermischen sich in der Arktis Tiere nah verwandter Arten. Das gefährdet die Biodiversität, erklären Brendan Kelly, Andrew Whiteley und David Tallmon.

Mikrobiologie : Die geheimen Gärten der Antarktis

Unter einer 800 Meter dicken Eisschicht finden Forscher Tausende von Mikroorganismen. Neue Einblicke in ein gewaltiges, noch unerforschtes Ökosystem.

Menschliche Siedlungsgeschichte : DNA-Spuren lösen Rätsel um Inuit und ihre Vorfahren

Die Besiedlungsgeschichte Nordamerikas ist noch immer mysteriös - wann kamen die ersten Siedler in den arktischen Norden? Blieben sie, und hinterließen sie Spuren?

Isoliertes Ökosystem : Fische unter dem Antarktiseis entdeckt

Forscher sind in eine der lebensfeindlichsten Zonen der Welt vorgedrungen - und haben dort einen Haufen quicklebendiger Fische vorgefunden.

Roboter : Pinguinforschen mit Kostüm

Wer den Pinguin-Puls am Südpol messen will, sollte die Tiere nicht vorher unnötig aufregen. Als bedrohlich wirkender Polarforscher muss man deshalb in die Trickkiste greifen.

Paläophysiologie : Angepasst an die Eiszeit

Gene von Mammuts enthüllen: Ihr Hämoglobin funktionierte noch bei tiefen Temperaturen gut und versorgte selbst kalte Füße.

Klimatologie : Das antarktische Paradox

Während es am Nordpol rapide schmilzt, dehnt sich das Meereis um die Antarktis aus. Langsam kommen Klimaforscher hinter das Rätsel dieses ungewöhnlichen Zuwachses.

Archäologie : Auf den Spuren der Karibujäger

Seit 4500 Jahren leben Menschen an der Küste Grönlands. Der Prähistoriker Clemens Pasda von der Universität Jena ist ihnen auf der Spur.
Erschienen am: 24.02.2015

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Kulturfolger - dem Menschen auf den Fersen

Verschleppt, eingeführt oder auch mitgezogen: Tiere und Pflanzen, die als Kulturfolger in verschiedener Weise von der Nähe zum Menschen profitieren - weil er ihnen neue Lebensräume eröffnet oder leichter zugängliche Nahrung. Doch nicht alle fügen sich ohne Schaden in die vorhandenen Ökosysteme ein.

Spektrum Kompakt – Plattentektonik - Kontinente on tour

Erdbeben und Vulkanausbrüche rufen es immer wieder ins Bewusstsein: Die Kontinente unseres Planeten sind ständig auf Tour. Während in manchen Bereichen tektonische Platten in die Tiefe abtauchen, entsteht an anderen Nahtstellen neue Erdkruste. Und manchmal findet sich dabei auch Verlorenes wieder.

Spektrum Kompakt – Plankton - Meister der Fotosynthese

Winzige Organismen im Meer sind die Hauptproduzenten von Sauerstoff - ihr Abfallprodukt ermöglicht vielen anderen das Leben. Auf ihnen ruhen große Hoffnungen, im Rahmen der Fotosynthese Kohlendioxid zu binden und so dem Klimawandel entgegenzutreten. Doch die Aufgabe ist komplexer, als viele denken.