Direkt zum Inhalt

Spektrum Kompakt35/2020 Röntgen - Strahlung für den Durchblick

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)

Inhalte dieser Ausgabe

Wissenschaftsgeschichte : Als die Welt durchsichtig wurde

Vor 175 Jahren wurde Wilhelm Röntgen geboren. Durch Zufall stieß er auf eine rätselhafte Strahlung, die fast jede Art von Materie durchdringen kann. Eine Entdeckung mit Folgen.

Medizin : Blick in den Körper

Die Entdeckung der Röntgenstrahlen läutete die klinische Bildgebung ein und ermöglichte das äußerst leistungsfähige Verfahren der Computertomografie.

Röntgenkristallografie : Wie der rote Blutfarbstoff entschlüsselt wurde

Ende der 1950er Jahre gelang es dem Chemiker Max Perutz, die Struktur des Blutfarbstoffs Hämoglobin zu bestimmen. Eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert.

Biochemie : Rosalind Franklin, so viel mehr als die verkannte Heldin der DNA

Ob Röntgen, Kohle oder Viren – Rosalind Franklin war eine virtuose Forscherin auf vielen Gebieten. Sie nur als tragische Entdeckerin der DNA-Struktur zu sehen, wäre ein Hohn.

Strukturbiologie : Molekulare Schnappschüsse

Mit Röntgenlasern erhalten Physiker einmalige Einblicke in den Ablauf biochemischer Reaktionen.

Tribolumineszenz : Röntgen mit Tesafilm

Beim Abrollen von Klebeband entstehen energiereiche Strahlung auf, die stark genug ist, um einen Finger damit zu röntgen.

Antike Bibliothek : Die Hoffnung auf das Unlesbare

Hunderte verkohlter Papyrusrollen aus Herculaneum warten darauf, gelesen zu werden. Noch nie waren die Aussichten so gut wie jetzt. Lüftet neue Technik das Geheimnis ihres Inhalts?

Röntgenteleskope : Das All in neuem Licht

Zur Untersuchung des Universums ist Röntgenstrahlung heute unverzichtbar. Ihr Siegeszug begann mit einer Zufallsentdeckung vor rund 60 Jahren.

Raumfahrt : Auf Tuchfühlung mit der Dunklen Energie

Nach 14 Jahren Planung wurde am 13. Juli 2019 das deutsche Röntgenteleskop eROSITA an Bord des russischen Forschungssatelliten Spektr-RG ins Weltall befördert.

Astronomie : Das Universum im Röntgenlicht

Galaxien, Quasare, explodierende Sterne: Spektakuläre Bilder aus zwei Jahrzehnten zeigen, wie das Weltraumteleskop Chandra unser Bild vom Röntgenhimmel prägt.
<

125 Jahre Röntgentechnik : Vorstoß ins Unsichtbare

Ein Jubiläumsband zu Röntgenverfahren zeigt faszinierende Bilder, erweist sich streckenweise aber als schwer verständlich.
Erschienen am: 31.08.2020

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum Geschichte – Konradin

An der Spitze tausender Ritter wollte ein 15-Jähriger die Stauferdynastie wiederbeleben. Doch Konradins Tod auf dem Richtblock 1268 besiegelte den Untergang des Herrscherhauses und seiner Macht über das Heilige Römische Reich. Das Ende des letzten Staufers bot Stoff für unzählige Legenden.

Spektrum Kompakt – Die Kelten - Krieger und Künstler

Pyrene - eine Handelsstadt an der Donau, die in der Antike sogar in Griechenland bekannt war: Wo heute die Heuneburg liegt, war wohl einst das Zentrum einer Hochkultur. Die Kelten waren gefürchtete Krieger und angebliche Barbaren; doch auch Kunsthandwerker mit Fürstinnen und Fürsten an ihrer Spitze.

Spektrum - Die Woche – »Das fühlt sich an wie eine Narkose«

Menschen im Winterschlaf? Was in dieser Zeit mit dem Körper passieren würde und wieso die Raumfahrt daran so interessiert ist, lesen Sie im aktuellen Titelthema der »Woche«. Außerdem: Zwischen den Zeilen einer Heiligenschrift aus dem Jahr 510 lässt sich das Alltagsleben am Donaulimes entdecken.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.