Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche10/2022 »Wir decken Kriegsverbrechen auf der ganzen Welt auf.«

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Fischvielfalt : Neu entdeckt, aber längst kommerzialisiert

Die Aquaristik kennt ihn schon lange, nun auch die Wissenschaft. Die verlieh dem ersten von einem maledivischen Forscher beschriebenen Fisch einen passenden Namen.

Haie : Kaltes Wasser machte Megalodon groß

Der riesige Hai beflügelt die Fantasie vieler Menschen. Nun deutet eine Studie an, wo die größten Exemplare des Raubfisches geschwommen sein könnten.

Legendäres Polarforschungsschiff : Wrack der »Endurance« entdeckt

In 3008 Meter Tiefe hat eine Expedition jetzt die »Endurance« aufgespürt. Der Polarforscher Ernest Shackleton und seine Crew hatten sie 1915 im Packeis aufgegeben.

Intelligenz : Superhirne evolvierten in vier Sprüngen

An vier Punkten der Evolution stieg die Dichte der Nervenzellen deutlich an. Das geschah in Säugetieren und Vögeln unabhängig voneinander - aber womöglich aus dem gleichen Grund.

Amazonas : Der Amazonaswald erholt sich nicht mehr schnell genug

Der Amazonas-Regenwald erholt sich nach Bränden oder Dürren nicht mehr so gut wie gewohnt. Im schlimmsten Fall könnte der Wald sterben und eine Savanne zurückbleiben.

Gesundheit : Schon mäßiger Alkoholkonsum geht mit Hirnschwund einher

Alkohol gehört zu den Nervengiften. Eine schlechte Nachricht für Genusstrinker: Bereits geringe Mengen lassen das Gehirn womöglich schneller altern und schrumpfen.

Dinosaurier : Älteste Stegosaurier stammen aus Ostasien

Wann und wo sind die typischen Dinosaurierfamilien entstanden? Es gibt einfach zu wenige Fossilfunde, um sicher zu sein, bei den Stegosauriern verdichten sich nun aber Hinweise.

Bellingcat : »Wir decken Kriegsverbrechen auf der ganzen Welt auf«

Bei Kriegen durchforstet Bellingcat das Internet. In der Ukraine entdeckte das Netzwerk den Einsatz brutaler Streumunition. Wie das gelingt, erklärt Johanna Wild im Interview.

Supernovae : Warten auf das galaktische Feuerwerk

Die letzte galaktische Supernova ist eine Weile her, aber es könnte jederzeit so weit sein. Die Vorbereitungen auf dieses galaktische Feuerwerk sind bereits im Gange.

Klimawandel : Wasserdampf, Treibstoff für Wirbelstürme

In der Atmosphäre reichert sich Wasserdampf an. Das sorgt für verheerende Stürme und beschleunigt den Klimawandel. Eine Folge: starke Überschwemmungen wie 2022 in Australien.

Hirnforschung : Mythos Spiegelneurone

Die Entdeckung der Spiegelneurone jährt sich 2022 zum 30. Mal. Zeit für einen Blick in den Rückspiegel: Was weiß man heute über die berühmten Nervenzellen?

Kurzer Überblick über die berühmteste Formel der Physik : Relativitätstheorie für Eilige

Der französische Physiker Christophe Galfard gibt in Windeseile einen Überblick über die spezielle Relativitätstheorie. Etwas Hintergrundwissen ist manchmal jedoch hilfreich.

Freistetters Formelwelt : Das Maß der Anstrengung

Subjektive Wahrnehmung, etwa von Anstrengung, kann man nur sehr ungenau messen. Trotzdem kann eine ungenaue Maßzahl wertvolle Informationen liefern, wie die Borg-Skala zeigt.
Erschienen am: 10.03.2022

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Body Positivity: Den Körper lieben, wie er ist

Body positivity - leicht gesagt, aber schwer umzusetzen. Und durchaus umstritten. Einig dagegen sind sich die meisten Menschen, was Parasiten angeht. Niemand (außer einigen »Spektum«-Redakteuren) mag die Schmarotzer. Dabei sind sie eminent wichtig für die Umwelt. (€)

Spektrum Kompakt – Gesund essen

Wer sich gesund ernähren will, steht vor einem Berg an guten Ratschlägen. Doch nicht alle davon lassen sich wissenschaftlich begründen, und manche Tipps sind inzwischen auch widerlegt.

Spektrum - Die Woche – Wie lebende Zäune Klima und Umwelt schützen

Hecken tun Umwelt und Klima gut. Allerdings müssten sie heute vielerorts erst wieder neu angelegt werden – in den letzten Jahrzehnten ist die Hälfte der grünen Zäune verloren gegangen. Außerdem in dieser »Woche«: wie ein brasilianischer Dino für eine postkoloniale Bewegung sorgte. (€)