Lipogenese, E lipogenesis, die Anlage und der Aufbau von Depotfett in Form von Triacylglyceriden im Fettgewebe. Um überschüssige Nahrungsenergie zu speichern, werden hierzu aus den Lipoproteinen des Blutes (v. a. Chylomikronen und VLDL) stammende Triglyceride durch eine membranständige Lipoprotein-Lipase hydrolysiert und die freien Fettsäuren nach Aufnahme in die Adipocyten erneut zu Triglyceriden verestert, welche schließlich als Fettvakuole die Zellen des weißen Fettgewebes nahezu vollständig ausfüllen.

Zur Triglyceridsynthese wird „aktiviertes Glycerin“ in Form von α-Glycerophosphat benötigt. Dieses stammt entweder aus der Glycolyse, durch Reduktion von Dihydroxyacetonphosphat (Enzym: α-Glycerophosphat-Dehydrogenase). Dies ist die direkte Verbindung des Stoffwechsels der Kohlenhydrate mit der L.

In Leber, Niere und der Darmschleimhaut kann Glycerin auch direkt durch das Enzym Glycerokinase zu α-Glycerophosphat phosphoryliert werden.

Auch die in die Zellen aufgenommenen freien Fettsäuren müssen zunächst aktiviert, d. h. in Fettsäure-CoA(Acyl-CoA)-Verbindungen überführt werden (Coenzym A).

Die weitere Synthese geschieht in drei Schritten, wie in der Abb. gezeigt. Die beteiligten Enzyme bilden einen an die Membran des endoplasmatischen Reticulums gebundenen Multi-Enzym-Komplex (Triacylglycerin-Synthetase-Komplex).

L. und der gegenläufige Prozess, die Lipolyse, stehen unter hormoneller Kontrolle (Catecholamine, Leptin, Somatotropin, Testosteron, Östrogene, Angiotensinogen u. a., Abb.).


Lipogenese: Synthese der Triacylglycerine durch die Enzyme des Triacylglycerin-Synthetase-Komplexes. [n. G. Rehner u. H. Daniel, Biochemie der Ernährung, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 1999] Lipogenese

Lipogenese: Abb. 2. Hormonelle Regulation von Auf- und Abbau der Triglyceride im Rahmen der Lipogenese bzw. Lipolyse. Schlüsselenzyme sind rot umrahmt. FFS = freie Fettsäure. + / – fördernde bzw. hemmende Wirkung durch Steigerung der Enzymaktivität oder Steigerung bzw. Verminderung der Enzymbildung. [mod. n. G. Rehner u. H. Daniel, Biochemie der Ernährung, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 1999] Lipogenese