Den Kopf schön nach oben haltend und im Schmetterlingsstil ans Ufer: So filmte der Vogelbeobachter und Fotograf Steve Spitzer einen Virginia-Uhu (Bubo virginianus) im Lake Michigan – sensationelle Aufnahmen eines nicht erwarteten Verhaltens. Der eigentlich nachtaktive Vogel war vor zwei angreifenden Wanderfalken geflüchtet und dabei in den See gestürzt, wie Spitzer der Seite Earthporm.com erzählte.

Der Hobbyornithologe wollte dem Vogel zu Hilfe eilen, doch er sah dann, wie sich das Tier selbst schwimmend aus seiner misslichen Lage befreite. Auch der hinzugerufene Tiernotrettungsdienst musste nicht eingreifen. Womöglich handelte es sich bei dem Uhu um einen Jungvogel, der ausnahmsweise am Tag nach Futter gesucht hatte, so ein Experte. Nur wenige Eulenarten suchen außer zum Trinken die Nähe großer Wasserkörper auf – eine wichtige Ausnahme bilden die drei Arten der Fischuhus (Gattung Ketupa) sowie der Riesen-Fischuhu (Bubo blakistoni), die vom Ufer bewaldeter Seen und Flussläufe aus Jagd auf Fische machen und diese wie See- oder Fischadler direkt aus dem Wasser greifen können.