Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur4/2017 Das Wissen der Antike

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in

Spektrum Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur4/2017 Das Wissen der Antike

Spektrum Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur4/2017 Das Wissen der Antike

Inhalte dieser Ausgabe

Antike

06Perspektiven: Ein Dreiklang aus Raum, Wissen, Zeit

Indem sie die Räumlichkeit der Welt bedenken, gewinnen Altertumsforscher spannende Einsichten.

08Monumente: Größe hat ihren Preis

Wie teuer kamen der "Turmbau zu Babel" und ähnliche Projekte den mesopotamischen Staat?

14Mathematik: Quadratische Gleichungen – in Keilschrift

Babylonische Gelehrte waren ihrer Zeit weit voraus.

16Römisches Reich: Die Kunst der Vermessung

Seine florierenden Städte und befestigten Straßen verdankte das Imperium auch der Findigkeit seiner Landvermesser.

22Architektur: Beeindrucken durch Wort und Bau

Im antiken Rom setzten politische Redner nicht nur auf Rhetorik, sondern auch auf gute Akustik und eine eindrucksvolle Kulisse.

28Textilien: Bevor die Schafe Wolle trugen

Wilde Schafe haben ein Haarfell wie Ziegen. Wann und wo wurde daraus ein dichtes Vlies?

Antike

36Wasser: Gärten und Teiche der Wüste

Seit Jahrtausenden verstehen es Bauern, in Trockengebieten nachhaltig Landwirtschaft zu betreiben – ein Vorbild für uns.

42Reiternomaden: Die Gräber der Vorväter

Weil prähistorische Nomadenvölker selten Dörfer bauten, rekonstruieren Archäologen ihr Leben aus Skelettresten in monumentalen Grabhügeln.

50Innovation: Wie das Rad erfunden wurde

Auch vor Jahrtausenden wurden Techniken bereits zielgerichtet entwickelt. Ein digitaler Atlas zeigt ihre Verbreitung – und damit Netzwerke der Vergangenheit.

54Medizin I: Mit dem Herzen denken

Im alten Mesopotamien leiteten Ärzte aus Körpermerkmalen auch das Schicksal eines Patienten ab.

57Medizin II: Visionen vom Inneren des Körpers

Durch Beobachten und Tasten versuchten griechische und römische Ärzte, verborgene Prozesse zu erfassen.
58Astronomie: Ein antikes Großforschungsprojekt

66Sprachwissenschaft: Wie man im alten Ägypten die Krone aufhatte

Über, unter, in, an, auf – verschiedene Kulturen fassen räumliche Beziehungen unterschiedlich in Worte.

72Christentum: Die alten Kirchen Kleinasiens

Jahrehundertelang prägten christliche Kirchen und Friedhöfe eine heute muslimische Region in der Türkei.

78Philosophie & Poesie: Der Sitz der Seele

Schon in der Antike fragen Denker und Dichter: Kann eine unsterbliche Seele Teil des Körpers sein?

84Palmyra: Aufbau nach den Sprengung

Wie können wir die Zeugnisse der Vergangenheit schon im Vorfeld gegen Vandalismus schützen?
Erschienen am: 22.12.2017

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Eine zweite Zeitdimension

Forscher haben mit einem Quantenprozessor eine neue Materiephase erzeugt, die eine zusätzliche Zeitdimension besitzt. Womöglich werden Qubits damit weniger fehleranfällig.

Spektrum Kompakt – Signale des Körpers

Wir kommunizieren auch ohne Worte - mit Blicken, Gesten, dem Klang unserer Stimme. Dabei verrät die Körpersprache manchmal mehr, als uns vielleicht lieb ist. Das weckt auch Interesse, solche Signale automatisch auszuwerten.

Spektrum der Wissenschaft – Wunderwerk der Antike

»Spektrum der Wissenschaft« erklärt im Artikel »Wunderwerk der Antike«, wie der rätselhafte Mechanismus von Antikythera funktionierte. Außerdem im Heft: Dunkle Materie; Altern: Demografischer Wandel mit Folgen; Quantencomputer: Fehler beheben, bevor sie entstehen.