Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche13/2024 Chinas gigantischer Neutrinodetektor geht an den Start

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Artenschutz : Ein Haufen seltener Fische

Der Rote Handfisch gehört zu den seltensten Arten der Erde. Doch inzwischen gelingt es, ihn erfolgreich im Aquarium nachzuzüchten.

Körpersprache : In Italien gestikulieren Menschen doppelt so viel wie in Nordeuropa

Nicht nur die Häufigkeit, sondern auch die Art der Gesten scheint sich kulturell zu unterscheiden. Verschiedene kulturelle Werte könnten der Grund dafür sein.

Schwerkraftsimulator : Riesen-Quantenwirbel simuliert Schwarzes Loch

Schwarze Löcher sind zwar extrem seltsam. Doch ein mindestens exotisches Phänomen funktioniert fast genau so. Ein Wirbel in Helium bildet die gekrümmte Raumzeit nach.

Diagnostik : Ist mein Kind hochsensibel?

Eltern und Lehrer beurteilen die Hochsensibilität eines Kindes oft ganz unterschiedlich. Die Eltern kennen ihre Kinder jedoch besser: Sie stimmen mit ihnen häufiger überein.

Paläontologie : Kermit, der Frosch aus dem Museum

Es lag jahrelang unbeachtet im Fundus eines Museums. Die Analyse des Fossils ermöglicht neue Schlüsse auf die Evolution der Froschlurche.

Künstliche Intelligenz : Mit KI zum perfekten Bier

Welche Aromastoffe machen ein Bier besonders schmackhaft? Um das zu untersuchen, haben Forschende nun KI-Methoden genutzt – und damit das Rätsel des leckeren Biers geknackt.

Anthroponosen : Wir Menschen sind die größeren Virenschleudern

Sars, Mers, Ebola – oft ist die Rede von Zoonosen: Krankheiten, die von Tieren auf Menschen überspringen. Doch wie sieht es umgekehrt aus?

JUNO : Chinas gigantischer Neutrinodetektor geht an den Start

In China wird gerade eine riesige Forschungsanlage fertig gestellt. Der Neutrinodetektor JUNO soll dabei helfen, das Rätsel um die Masse der spukhaften Elementarteilchen zu lösen.

Interview : »Roboter werden sich durch den Körper bewegen«

Nanomaschinen werden die Welt verändern, davon ist Nobelpreisträger Ben Feringa überzeugt. Seine winzigen molekularen Motoren bewegen Muskeln, dimmen Fenster oder speichern Gase.

Staatsgründung : Die nullte Dynastie der Ägypter

Welcher Pharao gründete das Reich am Nil? Eine Indiziensuche engt den Kandidatenkreis ein und Grabungen zeigen: Zu den ersten Herrschern zählten auch Frauen.

Sauropoden : Evolution der Giganten

Die größten Landtiere aller Zeiten erschütterten einst den Erdboden. Wie schafften es die Sauropoden, derart riesig zu werden?
<

»Wenn die Familie nicht guttut« : Wenn Beziehungen in Familien toxisch werden

Wie sich toxische Beziehungen in Familien erkennen lassen, erläutert Annika Felber. Ihr Buch setzt wertvolle Impulse, ersetzt aber keine professionelle Begleitung. Eine Rezension

Die fabelhafte Welt der Mathematik : Wie Katzen die Gesetze der Physik austricksen

Dass Katzen stets auf ihre Pfoten fallen, gab Physikern lange Rätsel auf. Wie sich herausstellt, können die Tiere einen Sturz aus jeder beliebigen Höhe überstehen – theoretisch.
Erschienen am: 28.03.2024

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – Leere im Kosmos

Es gibt riesige, Voids genannte, Bereiche im Universum, in denen praktisch keine Materie vorkommt. Ihre ungeheure Leere könnte helfen, einige hartnäckige Rätsel der modernen Kosmologie zu lösen. Außerdem: Viele Menschen haben angeblich einen Mangel an Vitamin D. Studien zeigen, von einer zusätzlichen Vitamin-D-Gabe profitieren wohl deutlich weniger Menschen als gedacht. Mehrere Forschungsgruppen und Unternehmen machen Jagd nach dem Majorana-Quasiteilchen, da dieses Quantencomputer dramatisch verbessern könnte. Wie kann Aufforstung angesichts von Klimawandel und Schädlingsbefall gelingen? Natürliche Erneuerung und andere Baumarten lassen auf einen gesunden Wald hoffen.

Spektrum - Die Woche – Liebes Gehirn, konzentrier dich doch mal!

Unser Gehirn empfängt ununterbrochen Reize aus unserer Umgebung. Wie können wir trotzdem fokussiert sein und uns auf bestimmte Dinge konzentrieren? In dieser Ausgabe der »Woche« widmen wir uns dem Phänomen der Aufmerksamkeit und Konzentration. Außerdem: Neutrino-Experiment KATRIN bekommt Konkurrenz.

Spektrum Kompakt – Pionierinnen – Frauen, die Geschichte schrieben

Ob Schauspielerinnen, Schriftstellerinnen oder Königinnen: Schon in der frühen Geschichte lassen sich hier wie dort Frauen finden, die soziale Normen nicht nur hinterfragten, sondern sich auch von ihnen befreiten. Ihre Lebensgeschichten dienen auch heute als Inspiration für Geschlechterdiskurse.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.