Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftJuli 2014

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spektrum der Wissenschaft Jahrgang 2014

Spektrum der WissenschaftJuli 2014

Spektrum der WissenschaftJuli 2014

Inhalte dieser Ausgabe

03Editorial(kostenlos) 04Inhaltsverzeichnis(kostenlos) 06Leserbriefe(kostenlos)

Spektrogramm

08Nach der Pest erhöhte sich die Lebenserwartung(kostenlos) 08Meeresspiegel könnte unerwartet stark steigen(kostenlos) 09Faultiere fürs Herumhängen perfektioniert(kostenlos) 09Implantat aus Schweineblasen lässt Muskeln wieder wachsen(kostenlos) 10Reisanbau macht kooperativer(kostenlos) 10Einsamer Planet oder eiskalter Brauner Zwerg?(kostenlos)

Bild des Monats

11Knochenmark auf den Chip gebracht(kostenlos)

Forschung Aktuell

Springers EINWÜRFE

Themen

40Hilfe für autistische Kinder

Autismus und ähnliche Störungen stellen bislang ein medizinisches Rätsel ohne Aussicht auf Heilung dar. Doch einige Therapien haben sich inzwischen bewährt – und weitere befinden sich in Erprobung.

46Was ist real?

Die Welt der klassischen Physik besteht aus Teilchen, die unter dem Einfluss von Kraftfeldern bestimmte Bahnen ziehen. Doch in der Quantenfeldtheorie ist nicht mehr klar, was Teilchen und Felder überhaupt sind. Die fundamentalsten Objekte lassen sich nicht wie Alltagsdinge beschreiben, sondern als Bündel von Eigenschaften wie Form und Farbe, Masse und Ladung.

Schlichting!

60Welt der Schatten

Indem frühe Forscher die von astronomischen Körpern geworfenen Schatten vermaßen, trugen sie maßgeblich zu unserem naturwissenschaftlichen Weltbild bei.

Themen

70Wer waren die Etrusker?

Lange konnte die Kultur der Etrusker nur anhand ihrer Nekropolen erforscht werden. Grabungen in Heiligtümern und einer Siedlung bestätigen, was Griechen und Römer schon dachten: Die Etrusker waren speziell!

Chemische Unterhaltungen

Themen

Kommentar

Rezensionen

95Meister der Anpassung(kostenlos)

Bis heute werden die Vandalen mit blinder Zerstörungswut in Verbindung gebracht – dabei waren sie alles andere als kulturfeindliche Marodeure.

Wissenschaft im Rückblick

1031914 und 1964(kostenlos)

Futur III

104Der letzte Kaffee(kostenlos) 106Vorschau(kostenlos)

Weitere Rubriken

Erschienen am: 24.06.2014