Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum KompaktStress und Resilienz - Wie wir dem täglichen Druck begegnen

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Stressreaktion : Hirn unter Druck

Psychische Belastung ist nicht immer schädlich – kurzfristig kann sie unseren Geist sogar beflügeln. Doch wo verläuft die Grenze zwischen gutem und bösem Stress?

Stresshormone : Was passiert bei Zeitdruck im Gehirn?

Lars Schwabe, Professor für Kognitionspsychologie, erklärt, was auf neuronaler Ebene geschieht, wenn wir auf Grund von Zeitdruck gestresst sind.

Burnout : Eltern am Rande des Nervenzusammenbruchs

Völlig erschöpft und ausgebrannt: Für manche Mütter und Väter wird das Elterndasein zur Qual. Fehlt ihnen die Unterstützung, kann das in ein Burnout-Syndrom münden (mit Test).

Sprache : Verrät sich Stress in unserer Wortwahl?

Wie gestresst wir sind, lässt sich womöglich an unserer Sprache am besten ablesen. Eine Studie zeigt: Wem es schlecht geht, der verwendet zum Beispiel bestimmte Wortarten häufiger.

Kulturgeschichte : »Unruhe ist die Norm«

Seit die Rastlosigkeit zum Muss wurde, gibt es für uns kein Entrinnen mehr vor dem Stress, erklärt der Philosoph Ralf Konersmann. Es sei denn, wir denken Muße ganz neu.

Ratgeber : Stress, lass nach!

Arbeits-, Beziehungs-, sogar Freizeitstress: Psychische Überlastung scheint für viele Menschen der Normalzustand zu sein. Sieben Tipps für mehr Entspannung.

Resilienz : Was die Psyche wachsen lässt

Laut Forschern ist unsere seelische Widerstandskraft zwar zum Teil Veranlagung – lässt sich aber bei jedem formen und fördern.

Interview : »Resilienz lässt sich trainieren«

Programme zur Stärkung der seelischen Abwehrkraft gibt es viele. Der Mediziner Klaus Lieb vom Deutschen Resilienz-Zentrum hat den Überblick.

Psychologie mit Ernst : Wege aus der Ungeduldsfalle

Unsere Geduld schwindet. Doch spricht einiges dafür, diese Tugend zu kultivieren.

Gesundheitspsychologie : Gelassen, glücklich und gesund

Stress und seelische Belastung reduzieren, gute Vorsätze in die Tat umsetzen: Gesundheitspsychologen erforschen, wie unser Verhalten den Körper vor Krankheit schützt.

Teenager : Vorbeugen gegen Stress

Jugendliche sind besonders anfällig für sozialen Stress. Mit einer kleinen Lehrstunde aus der Persönlichkeitspsychologie lässt er sich aber in den Griff bekommen.

Stressbewältigung : Entspannt in den Tag radeln

Wer sich morgens aufs Fahrrad schwingt, um zur Arbeit zu radeln, reduziert den Stresspegel deutlich.

Erholung : Bäume helfen gegen Stress

Wer auf Bäume blicken darf, beruhigt sein Gemüt. Stressgeplagte Städter sollten also immer wieder in den Stadtpark gehen.

Psychomotorik : Kau dich fit?

Kaugummikauen soll die Konzentration fördern und sogar Stress lindern. Doch die Frage, ob das tatsächlich stimmt, entzweit die Forschergemeinde.
Erschienen am: 30.04.2018

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 51/2021

Ein Weihnachtskrimi am Himmel: Die Wetterlage zwischen den Jahren ist in diesem Jahr besonders schwer vorherzusagen. Warum, erfahren Sie in dieser Ausgabe, in der wir auch den ältesten Stoff in unserem Sonnensystem näher betrachten.

Spektrum Kompakt – Erfülltes Leben - Kleine Dinge, große Wirkung

Was hilft uns, auch in schwierigen Zeiten Sinn, Glück und Zufriedenheit zu finden? Es sind oft die kleinen Dinge, die uns Kraft geben.

Spektrum Kompakt – Schlafen und Träumen - Auszeit für den Körper

Während wir schlafen, kommt unser Körper zur Ruhe. Im Gehirn jedoch herrscht Hochbetrieb: Träume bescheren uns Kopfkino jeglichen Genres, am Tag Erlebtes will verarbeitet, Neues verankert und gelernt werden. Um so wichtiger ist, für guten Schlaf zu sorgen.