Direkt zum Inhalt

Nicht schön, aber selten

Rallennest
Eine Woche hat sich diesmal mein Aufenthalt auf der Feldstation in Kirindy – wo ich gestern nach einem ruhigen Wochenende in Morondava angekommen bin – mit dem von Mitdoktorandin Anna aus Barcelona überschnitten. Anna macht eine Studie zu Verhalten und Ökologie der äußerst seltenen Kurzfußstelzenrallen (Mesitornis variegata) – Lokalendemiten, die nur in wenigen Trockenwaldfragmenten der madagassischen Westküste verbreitet sind. Anna folgt den am Boden nach Insekten stöbernden Kleingruppen der Vögel, analysiert ihren Tagesablauf, Nahrungssuche, Kommunikation, das Sozial- und Brutverhalten.

Kurzfuß-Stelzenralle | Kurzfuß-Stelzenrallen (Mesitornis variegata) leben ausschließlich im westmadagassischen Trockenwald. Ihren Rufen nach zu urteilen, könnten sie allerdings auch außerirdischen Ursprungs sein.
Letzteres ist besonders bizarr: In einem fadenscheinigen, nur ein bis zwei Meter über dem Boden gebauten Nest aus lustlos ineinander geschobenen Zweigen werden ein bis zwei braungefleckte Eier abgelegt, die abwechselnd von beiden Eltern bebrütet werden. Viele Gelege werden allerdings frühzeitig von Nesträubern geplündert. Schlüpft schließlich doch mal ein Küken der bedrohten Spezies hat es auch gleich genug von dem schäbigen, pieksenden Unterbau: Junge Kurzfußstelzenrallen sind Nestflüchter, die sich so schnell wie möglich mit den Eltern auf Streifzüge durchs Unterholz begeben.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!