Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Gehirn&Geist frei zugänglich.

Gute Frage: Trauern Tiere?

Die Fähigkeit zu trauern ist höchst wahrscheinlich kein Privileg des Menschen, sagt der Verhaltensforscher Kurt Kortschal von der Universität Wien.
Ein Hund trauert am Grab

Ob Tiere ein ähnlich reiches Innenleben haben wie wir, ist schwer zu ermitteln. Menschen betrauern den Verlust naher Angehöriger, entfern­ter Bekannter und manchmal sogar den Tod von Perso­nen, die sie nicht einmal persönlich kannten. Die meis­ten von uns wissen, wie sich das anfühlt. Wir können daher die Trauer anderer erkennen, nachvollziehen und uns über unsere Gefühle austauschen. Aber wie kann man wissen, ob es Wolf und Wildschwein ähnlich geht? ...

1/2019

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 1/2019

Kennen Sie schon …

50/2018

Spektrum - Die Woche – 50/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Prokrastinieren, dem All und Quantencomputern.

49/2018

Spektrum - Die Woche – 49/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Insektensterben, Depressionen und Supernovae.

Menschenaffen - Unsere nächsten Verwandten

Spektrum Kompakt – Menschenaffen - Unsere nächsten Verwandten

Schimpansen, Bonobos, Gorillas, Orang-Utans - und der Mensch: Wir alle zählen zur Familie der Menschenaffen. Welche Gemeinsamkeiten, welche Unterschiede gibt es, und was können wir von unseren nächsten Verwandten lernen? Und wie können wir Menschen sie besser schützen?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

Kotrschal, K.: Einfach beste Freunde. Warum Menschen und andere Tiere einander verstehen. Brandstätter, Wien 2014