Direkt zum Inhalt

Wahrnehmung: Sehen und gesehen werden: Wie funktioniert das eigentlich?

Unser Sehsinn ist eine evolutionäre Meisterleistung, die dem Hirn viel Arbeit abverlangt.
Sehen und gesehen werden: Wie funktioniert das eigentlich?

Veröffentlicht am: 12.11.2010

Laufzeit: 0:01:32

Sprache: deutsch

dasGehirn.info ist ein Internetportal zu Themen der Hirnforschung, dessen journalistisch gehaltene Beiträge vor ihrer Veröffentlichung von Fachleuten begutachtet werden.

Fast ein Drittel des Gehirns ist direkt oder indirekt am Prozess es Sehens beteiligt. Dabei laufen gleichzeitig vielfältige Vorgänge ab, die Farben, Distanzen, Formen, Helligkeiten und andere Parameter im Sichtfeld analysieren.

Das Video zeichnet den Weg vom Licht, das ins Auge fällt, zum fertigen Bild im Gehirn nach.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte