Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.

Schlichting: Die Physik im Dienst der Kunst

Leonardo da Vinci war überzeugt, jegliche Praxis müsse auf guter Theorie beruhen. Seine eigenen Untersuchungen zu optischen Erscheinungen machten ihn zu einem Vorreiter der neuzeitlichen Physik.
SonnentalerLaden...

zum 500. Todestag Leonardo da Vincis

Leonardo da Vinci ist vor allem als Ausnahme­künstler in Erinnerung geblieben – einige seiner Gemälde gehören zu den berühmtesten der Welt. Weniger bekannt ist, dass er sich als Naturforscher optische Regeln für sein Schaffen erarbeitet hat. Die meisten davon sind noch heute gültig, 500 Jahre nach seinem Tod. Mit Hilfe seiner physikalischen Einsichten verlieh er beispielsweise der Mona Lisa über die bloße realistische Abbildung hinaus eine große Lebendigkeit, wie sie bis dahin in der Malerei nicht anzutreffen war …

Mai 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Mai 2019

Kennen Sie schon …

Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2019: Verblüffende Alltagsphysik

Überraschende Antworten auf 33 allgegenwärtige Rätsel: Klangwelten - Wenn Sand und Wasser musizieren, Radfahren - Die effizienteste Art der Fortbewegung, Grenzflächen - Bizarre Beobachtungen an Zwischenschichten

Die Nacht - Bedrohtes Dunkel

Spektrum Kompakt – Die Nacht - Bedrohtes Dunkel

Tiefschwarze Nacht erleben wir nur noch an abgelegenen Orten - zu hell überstrahlt inzwischen künstliche Beleuchtung die Dunkelheit. Das beeinflusst auch die Aktivität und die Ruhephasen der gesamten Lebewelt.

Licht - Moderne Technologie mit Schattenseite

Spektrum Kompakt – Licht - Moderne Technologie mit Schattenseite

Elektrisches Licht ist heute allgegenwärtig, von der Beleuchtung zuhause bis zur Anwendung in Forschung, Industrie und Medizin. Allerdings haben Glühbirne, LED und Co auch ihre Schattenseiten für Umwelt und Natur.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Chastel, A. (Hg.): Leonardo da Vinci: Sämtliche Gemälde und die Schriften zur Malerei. Schirmer-Mosel, 1990

Kemp, M.: Leonardo. C.H.Beck, 2004

Lücke, T. (Hg.): Leonardo da Vinci. Tagebücher und Aufzeichnungen. Paul List, 1940