Direkt zum Inhalt

Geistesblitze: Kurze Pausen!

Arbeitnehmer, die ihre erste Pause bereits am Vormittag machen, kommen besser durch den Arbeitstag. Darauf deuten Befunde von Emily Hunter und Cindy Wu von der Baylor University in Texas hin. Die Wissenschaftlerinnen ließen 95 Probanden zwischen 22 und 67 Jahren eine Arbeitswoche lang ausführlich Tagebuch über ihre Pausen führen. Bei der Auswertung zeigte sich, dass die Teilnehmer im Durchschnitt zweimal am Tag pausierten, kurze Toilettengänge nicht eingerechnet. Sie profitierten am meisten, wenn sie die erste Pause noch am Vormittag einlegten – dann waren sie hinterher umso konzentrierter und motivierter bei der Arbeit.

Ob es so etwas wie eine perfekte Länge für Pausen gibt, konnten die Forscher aus ihren Daten zwar nicht ableiten, dafür aber die Empfehlung, lieber mehrere kurze als nur eine längere Auszeit zu nehmen. "Im Gegensatz zu einem Mobiltelefon, dessen Akku man am besten ganz leer macht, bevor man ihn wieder auflädt, müssen Menschen regelmäßig über den Tag verteilt Energie nachtanken", so Hunter. Versuchsteilnehmer, die dies beherzigten, litten seltener unter Kopfschmerzen, überanstrengten Augen oder Rückenproblemen und waren auch insgesamt zufriedener in ihrem Job.

J. Appl. Psychol. 10.1037/apl0000045, 2015

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!