Direkt zum Inhalt

Kommunikation: Flussschildkröten schreien den Nachwuchs zusammen

Schlüpfende FlussschildkröteLaden...

Die Südamerikanische Riesenflussschildkröte Podocnemis expansa kann gegenüber ihrem frisch geschlüpften Nachwuchs deutlich werden, wie Forscher der Wildlife Conservation Society herausgefunden haben: Die erwachsenen Tiere nutzen unterschiedliche schnarrende Ruflaute – auf zumindest eines der Geräusche einer Schildkrötenmutter hört der Nachwuchs offenbar wie auf's Wort.

Riesenschildkröte aus AmazonienLaden...
Riesenschildkröte aus Amazonien | Die Südamerikanische Riesenflussschildkröte lebt in großen Flüssen wie dem Amazonas. Warnrufe an Schwimmende sind überflüssig (das Tier ist harmlos), Lautäußerungen der Schildkröten aber vielfältiger als gedacht.

Bei ihrer Suche nach einer biologischen Bedeutung der Schildkrötenrufe haben die Forscher 270 individuelle Laute aus insgesamt 220 Stunden Tonaufzeichnung isoliert, die sie mit Mikrophonen und Hydrophonen im Lebensraum der Tiere, dem Rio Trombetas, zwischen 2009 und 2011 gesammelt hatten. Am Ende konnten sie eindeutig mindestens sechs typische Laute charakterisierten und mit bestimmten sozialen Verhaltensweise in Zusammenhang bringen, die von den Tieren während einer Brutsaison regelmäßig absolviert werden. So kann man etwa niedrigfrequente, weit tragende Töne ausmachen, die beim Schwimmen ausgestoßen werden. Vor allem in Nestnähe kommunizieren Weibchen lautstark und differenziert: Hier werden vergleichsweise eher unterschiedliche und höherfrequente Laute ausgestoßen.

Schlüpfende FlussschildkröteLaden...
Schlüpfende Flussschildkröte | Ein noch nicht so riesige Riesenflussschildkröte. Der Nachwuchs kommuniziert untereinander akustisch, um das Schlüpfen zu synchronisieren. Auch in der Jugendzeit bleiben die Tiere gerne im Schwarm, wie Sonaraufnahmen im Amazonasbecken belegen.

Zudem geben auch Schildkrötennachwuchs im Ei und die frisch geschlüpften Tiere Laut – die Forscher vermuten, dass so das Schlüpfen aus vielen Eiern synchronisiert und die Bewegungen koordiniert werden. Die Weibchen scheinen den Schildkrötenschwarm dann akustisch zu sammeln und zum Wasser zu führen, interpretieren die Forscher das gesehene und gehörte. Im Schwarm sind die Tiere weniger anfällig gegenüber Räubern – bis zu zwei Monate schwimmen daher die Kinder bei der Mutter , zeigen die Aufzeichnungen. Ausgewachsen bringen es die Riesenschildkröten dann einmal auf eine Länge von bis zu 80 Zentimetern. Damit wird die Art aber auch ein lohnender Leckerbissen für Mensch und Tier: In ihrer Heimat, dem Amazonasbecken, ist die Schildkröte mittlerweile stark bedroht.

Rufe einer Riesenschildkrötenmama am Nest

Hier kommunizieren eine Riesenschildkröte und ihr Nachwuchs am Nest (die einzelnen Töne sind wiederholt wiedergegeben, um sie besser erkennen zu können).

Datei herunterladen
(227.5 KB)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos