Direkt zum Inhalt

Der Mensch in aller Kürze

Die Reformierung der meisten Studiengänge in Bachelor- und Masterstudiengänge hat dazu geführt, dass viele Buchverlage ihr Programm an wissenschaftlichen Büchern den neuen Anforderungen angepasst haben: Plötzlich gibt es auch Bücher auf denen "Bachelor" steht. Vorsicht ist allerdings jetzt auch geboten: Nicht alle Bücher, die derart angepriesen werden, eignen sich auch wirklich für das Studium. Deshalb ist es gut, dass nun vom Autorenpaar Wolfgang und Cornelia Clauss das Werk "Humanbiologie kompakt" erschienen ist.

Auf insgesamt 440 Seiten und in 17 Kapiteln behandelt es die Themen der Humanbiologie sehr kurz und prägnant. Im Vordergrund steht nicht das Detailwissen, sondern der Wille, den Studenten aus unterschiedlichen Disziplinen einen klaren und strukturierten Überblick über das Fachgebiet zu geben. Somit dienen die einzelnen Themen eher als Leitfaden und können beziehungsweise müssen dann individuell durch weitere Lektüre ergänzt werden. Den Autoren, übrigens einem eingespielten Team auf diesem Gebiet, war es vor allem wichtig, das einschlägige Kernwissen zu vermitteln.

Alle Kapitel beginnen mit einer Zusammenfassung der Lernziele zu den einzelnen Aspekten der menschlichen Biologie. Neben dem eigentlichen Hauptteil finden sich am seitlichen Rand wichtige Merksätze oder Anmerkungen, die durch blaue Schriftzeichen hervorgehoben werden. Im Text selbst werden alle wichtigen Fachbegriffe in fetten Buchstaben gekennzeichnet. Des Weiteren ergänzen zahlreiche dreifarbige Grafiken das Geschriebene – leider sind bei einigen Skizzen die schwarzen Pfeile für Beschriftungen nicht immer eindeutig erkennbar: Hier wäre eine andere Farbe passender gewesen.

Die verschiedenen Bereiche der Humanbiologie von der Evolution des Menschen, dem Aufbau des Nervensystems, den Sinnesorganen und der Sensibilität, der Funktion von Blut und Immunsystem oder der Humangenetik sind nur einige der im Buch behandelten Themen, die übersichtlich dargestellt und in einer verständlichen Sprache vermittelt werden. Im Anhang findet sich neben einer kurzen Angabe zur weiterführenden Literatur, die vornehmlich aus Fachbüchern besteht, schließlich noch ein Stichwortverzeichnis.

"Humanbiologie kompakt" eignet sich hervorragend zum Selbststudium und oder für Vorbereitungen auf Prüfungen, denn alle Kapitel schließen mit Testfragen zur Selbstkontrolle. Lösungen gibt es dazu aber leider nicht im Buch. Dennoch: Dieses Buch kann als Einstieg in schwere biologische Lerninhalte eine große Hilfe sein.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte