Direkt zum Inhalt

Biodiversität: Mythos Wald

Naturschützer dämmen die Ausbreitung des Waldes ganz bewusst ein – als Maßnahme für mehr Biodiversität.
Biodiversität: Mythos Wald

Veröffentlicht am: 24.04.2019

Laufzeit: 0:09:20

Sprache: deutsch

Bei Addendum finden Sie die Ergebnisse von intensiven Recherche-Projekten.

Für viele Menschen gelten Bäume als unantastbares Heiligtum; Bilder von Kahlschlägen dienen als Symbol für den Raubbau des Menschen an der Natur. Was dabei vergessen wird: Viele heimische Tier- und Pflanzenarten können im reinen Wald nicht überleben. Das ist auch ein Grund dafür, dass Naturschützer die Ausbreitung des Waldes ganz bewusst eindämmen – als Maßnahme für mehr Biodiversität.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos