Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Der dreifache Mix

Jeder Buchstabe steht für eine Ziffer. Eine Null kommt in den Summanden nicht vor. Welche Werte haben M, I und X?
325

Das Rätsel vom dreifachen Mix geistert seit einigen Jahren durch das Internet, und es ist kaum möglich, zurückzuverfolgen, aus welcher Quelle es ursprünglich stammt.

Jeder Buchstabe in dieser Rechnung steht für eine Ziffer. Gleiche Buchstaben bedeuten auch gleiche Ziffern und verschiedene Buchstaben verschiedene Ziffern. Eine Null kommt in den Summanden nicht vor. Welche Werte haben die drei Buchstaben M, I und X?

Üblicherweise müssen bei dieser Art Rätsel die Buchstaben durch arabische Ziffern ersetzt werden. Macht man das auch in diesem Fall, kann MIX maximal den Wert 987 haben und somit MIX + MIX + MIX niemals 3027 ergeben. Also muss bei dieser Aufgabe etwas anderes gemeint sein. Und das ist auch tatsächlich so.

M, I und X sind römische Zahlenzeichen. Sie haben die Werte M = 1000, X = 10 und I = 1. Normalerweise werden die Zahlenzeichenwerte in einer römischen Zahl einfach addiert. Steht jedoch ein Zeichen mit einem kleineren Wert links von einem Zeichen mit einem größeren Wert, wird es subtrahiert. Folglich hat MIX den Wert 1000 − 1 + 10 = 1009. Nun stimmt die Rechnung, denn MIX + MIX + MIX = 1009 + 1009 + 1009 ergibt 3027.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte