Direkt zum Inhalt

Transgender: Den Wandel verstehen

Eine neue Studie soll Transgender-Personen bei ihrem Übergang unterstützen. Ärzte und Forschende erzählen, was genau untersucht wird und warum sie den medizinischen Übergang für sinnvoll halten. Zwei Teilnehmende erklären ihren sozialen und medizinischen Übergang.
Transgender: Den Wandel verstehen

Veröffentlicht am: 24.04.2019

Laufzeit: 0:07:31

Sprache: englisch mit UT

Für Transgender-Personen kann der Übergang in ein Leben, das ihre geschlechtliche Identität widerspiegelt, entscheidend sein. Bis vor Kurzem gab es relativ wenig Forschung über die großen sozialen und körperlichen Veränderungen, die viele während der Hormontherapie durchlaufen. Die belgische Stadt Gent ist ein Zentrum für Transgender- und nicht binäre Menschen geworden, die sich im Wandel befinden. Dort wurde 2010 eine einzigartige Studie über Transgender-Personen ins Leben gerufen: das European Network for the Investigation of Gender Incongruence (ENIGI). Die Studie gibt Forschern einen umfassenden Einblick, inwiefern Hormontherapie verschiedene Menschen beeinflusst, damit sie mehr Unterstützung anbieten können, während Trans-Personen diese schwierige Phase ihres Lebens durchlaufen.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte