Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.

Bildgebung: Um die Ecke geblickt

Unsere Umgebung enthält verbor­gene visuelle Informationen, die sich Schritt für Schritt enthüllen lassen. Dadurch können sie Objekte fotografieren, die Forscher hinter einer Ecke verstecken oder einen Raum mittels einer Chipstüte abhören.
Um die Ecke geblicktLaden...

Als der Informatiker Antonio Torralba 2012 an der Küste seines Heimatlands Urlaub machte, fiel ihm etwas Seltsames auf: An einer Wand des Hotelzimmers zeichneten sich kaum wahrnehmbare Schatten ab, die aus dem Nichts zu stammen schienen. Nach näherem Hinsehen erkannte er, dass es sich gar nicht um einen Schattenwurf handelte. In Wirklichkeit betrachtete Torralba das umgedrehte Abbild der Terrasse vor seinem Fenster. Offenbar funktionierte Letzteres wie eine Lochkamera – die rudimentärste Form einer Kamera, bei der Lichtstrahlen eines Objekts durch eine kleine Öffnung hindurchdringen und dahinter ein umgekehrtes Bild davon ergeben. Dem Informatiker wurde in diesem Moment bewusst, dass unsere Welt voll visueller Informationen ist, die unsere Augen nicht wahrnehmen. »Diese Bilder sind uns verborgen«, erklärt er, »aber sie sind überall um uns herum, die ganze Zeit.«

Sobald Torralba aus seinem Urlaub ans Massachusetts Institute of Technology (MIT) zurückgekehrt war, sprach er mit seinem Kollegen William Freeman über seine seltsame Beobachtung. Plötzlich fielen den beiden Wissenschaftlern all die »unabsichtlichen Kameras« auf, die uns schon immer umgeben: Fenster, Ecken, Zimmerpflanzen und andere gewöhnliche Objekte erzeugen ständig subtile Bilder, die mit dem bloßen Auge meist nicht zu erkennen sind ...

März 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft März 2019

Kennen Sie schon …

Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2019: Verblüffende Alltagsphysik

Überraschende Antworten auf 33 allgegenwärtige Rätsel: Klangwelten - Wenn Sand und Wasser musizieren, Radfahren - Die effizienteste Art der Fortbewegung, Grenzflächen - Bizarre Beobachtungen an Zwischenschichten

April 2018

Sterne und Weltraum – April 2018

Vorstoß zum Planeten von Proxima Centauri - Lichtverschmutzung - Gigantische Magnetfelder - Volkssternwarte Dieterskirchen

6/2016

Gehirn&Geist – 6/2016

Titelthema: Umweltpsychologie • Forscherliebe Facebook • Verbrechen unter der Lupe • Eine Frage der Kultur •

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Bouman, K. L. et al.: Turning Corners into Cameras: Principles and Methods. In: 2017 IEEE International Conference on Computer Vision, S. 2289–2297, 2017

Davis, A. et al.: The Visual Microphone: Passive Recovery of Sound from Video. In: ACM Transactions on Graphics 33, 79, 2014

Torralba, A., Freeman, W. T.: Accidental Pinhole and Pinspeck Cameras: Revealing the Scene outside the Picture. In: 2012 IEEE Conference on Computer Vision and Pattern Recognition, S. 374–381, 2012

Velten, A. et al.: Recovering Three-Dimensional Shape around a Corner using Ultrafast Time-Of-Flight Imaging. In: Nature Communications 3, 745, 2012

Wetzstein, G. et al.: Confocal non-line-of-sight imaging based on the light-cone transform. In: Nature 555, S. 338–341, 2018

Translation from »Quanta Magazine«: »The new Science of Seeing Around Corners«.