Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Aufmerksamkeit: Kein Zutritt für Belangloses!

Konstant strömt eine Flut von Sinnesreizen auf unser Gehirn ein. Wie registriert es, welche davon wichtig sind und was es getrost ignorieren kann?
Rampenlicht in der DunkelheitLaden...

Wir sind Meister im Fokussieren: Ob auf der Betriebsfeier, in der Kantine oder im Freizeitbad  – problemlos blenden wir einen Wirrwarr von Stimmen und anderen Geräuschen aus, um einem Gespräch zu folgen. Wir hören unseren Namen aus einem allgemeinen Gemurmel heraus oder bemerken am dunklen Straßenrand blitzschnell ein auf die Fahrbahn springendes Reh.

Selbst wenn große Mengen an Informationen unsere Sinne überfluten, sind wir in der Lage, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und darauf zu reagieren.Das Gehirn arbeitet dabei wie ein Suchscheinwerfer. Es beleuchtet nur die relevanten Informationen, der Rest entgeht unserer Aufmerksamkeit.

Schon länger interessieren sich Neurowissenschaftler dafür, wie unser Denkorgan diese Filterleistung vollbringt. Lange Zeit konzentrierten sie sich auf die Arbeit der Hirnrinde – des Kortex. Eine gesteigerte neuronale Aktivität in den Sinneszentren solle speziell die Wahrnehmung der jeweils gerade interessanten Dinge verbessern, so die landläufige Vorstellung.

Inzwischen ist ein anderer Ansatz in den Fokus der Forscher geraten ...

3/2020

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 3/2020

Kennen Sie schon …

Februar 2020

Spektrum der Wissenschaft – Februar 2020

In dieser Ausgabe widmet sich Spektrum der Wissenschaft dem Bewusstsein. Außerdem im Heft: Kosmologie, Gene Drives und Universalität der Naturgesetze.

Das Rätsel Bewusstsein

Spektrum Kompakt – Das Rätsel Bewusstsein

Neurowissenschaftler wie Philosophen gehen der Frage nach, was uns dazu befähigt, bewusst zu erleben.

48/2019

Spektrum - Die Woche – 48/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Zucker, Rauchen und mathematischen Lösungen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Crick, F.: Function of the thalamic reticular complex: The searchlight hypothesis. PNAS 81, 1984

Nakajima, M. et al.: Prefrontal cortex regulates sensory filtering through a basal ganglia-to-thalamus pathway. Neuron 103, 2019

Wimmer, R. D. et al.: Thalamic control of sensory selection in divided attention. Nature 526, 2015