Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Radioastronomie: Blitzschnell und grundverschieden

Immer wieder erreichen uns von überall her im Kosmos kurze Ausbrüche intensiver Radiostrahlung. Ein Teleskop hat nun gleich Hunderte solcher Ereignisse registriert. Die Daten weisen erstmals deutlich auf zwei verschiedene Signaltypen hin: Manche Quellen senden einen einmaligen Blitz aus, andere wiederholen sich.
Fast Radio BurstLaden...

Ein Radioteleskop in Kanada hat 535 schnelle Radioblitze entdeckt und damit die bisher bekannte Anzahl dieser kurzen, hochenergetischen Phänomene auf einen Schlag vervierfacht. Die Ergebnisse belegen, dass es zwei verschiedene Arten der rätselhaften, Fast Radio Burst genannten Ereignisse gibt. Die meisten Quellen scheinen nur einmal aktiv zu sein, während sich einige wenige Signale periodisch wiederholen und mindestens zehnmal länger dauern als der Durchschnitt. Somit dürften schnelle Radioblitze von mindestens zwei grundverschiedenen astrophysikalischen Phänomenen hervorgerufen werden. Studien-Koautor Kiyoshi Masui vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge ist optimistisch, mit der Untersuchung erstmals klare Unterschiede aufgezeigt zu haben: »Damit dürften wir jetzt einen Beweis haben.«

Die quasi über Nacht rapide gestiegene Datenfülle hat die Fachwelt in helle Aufregung versetzt. »Als ich an dem Tag aufgewacht bin, hatten sich in diversen Nachrichtengruppen bereits alle möglichen Leute über die Veröffentlichungen unterhalten«, erzählt Laura Spitler, eine Astrophysikerin am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn. Sie hat 2016 den ersten sich wiederholenden Radioblitz mitentdeckt – mit dem mittlerweile eingestürzten Arecibo-­Teleskop in Puerto Rico.

Die nun zusammengetragenen und aufbereiteten Erkenntnisse stammen aus dem ersten Betriebsjahr des im September 2017 fertig gestellten Canadian Hydrogen Intensity Mapping Experiment (CHIME) in der Nähe von Penticton in British Columbia …

Kennen Sie schon …

Highlights 3/2021

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 3/2021: Die großen Rätsel des Universums

Extreme Phänomene, exotische Teilchen, ferne Welten - Dunkle Materie: Modifizierte Gravitation statt neuer Teilchen? • Schwarze Löcher: Die Saat der ersten Quasare • Hubble-Konstante: Streit um die Ausdehnung des Kosmos

24/2021

Spektrum - Die Woche – 24/2021

Sie sind alle Individuen: eins der energiereichsten kosmischen Phänomene entpuppt sich als überraschend divers. Daneben finden Sie in dieser Ausgabe einen Warnhinweis vor mittelalterlicher Schuhmode, einen Vogel, der keiner war, und außerdem RNA, die nicht vor Viren schützt - sondern vor Insekten.

November 2020

Sterne und Weltraum – November 2020

Die neue Krise der Kosmologen: Forscher streiten um die Hubble-Konstante: Der Meteorit von Blaubeuren - Vom Schwarzen Loch ins Outback geschleudert - Schülerexperiment zur kosmischen Strahlung- Ausgetestet: App zu unserer Galaxis in 3-D

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Kirsten, F.: A repeating fast radio burst source in a globular cluster. arXiv 2105.11445, 2021

The CHIME/FRB Collaboration: The first CHIME/FRB fast radio burst catalog. arXiv 2106.04352, 2021