Direkt zum Inhalt

Begabtenförderung: Clever, kreativ – erfolgreich?

Etwa zehn Prozent aller Kinder haben ein außergewöhnlich hohes Leistungspotenzial und lernen schneller und besser als andere. Überdurchschnittliche Intelligenz ist jedoch noch kein Garant für sozialen und schulischen Erfolg.
Auf den ersten Blick nichts Besonderes: Im Deutschen Röntgenmuseum scharen sich Besucher um eine Dokumentation über den Entdecker der Röntgenstrahlung und seine wissenschaftliche Arbeit. Bei genauerem Hinsehen überrascht dann doch etwas – verfasst hat das Ganze ein Zweitklässler, Teilnehmer an einem Projekt für hochbegabte Kinder, das seit 2003 am Internationalen Centrum für Begabungsforschung an der Universität Münster durchgeführt wird ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Sind wir viele?

Mutter, Ehefrau, Nachbarin, Kollegin, beste Freundin: Jeden Tag schlüpfen Menschen in etliche Rollen. Doch bedeutet das auch, dass sie über mehrere Identitäten verfügen? Außerdem schauen wir nach Nepal, wo die Mikrobiologin Deena Shrestha versucht, das Elefantenmensch-Syndrom auszurotten.

Gehirn&Geist – Erziehung heute

Was Kinder und Jugendliche in Krisen stark macht • Schule: Matheunterricht einmal anders • Sensibilität: Vorteile der Empfindsamkeit • Cannabis: Wenn Teenager kiffen • Brennpunkt: Über Krieg und Klima reden

Spektrum - Die Woche – Kerzenchemie

Heiligabend gemütlich bei Kerzenschein zusammensitzen? Ja, aber besser nicht zu viele Kerzen – und danach einmal kräftig durchlüften, wie unsere Weihnachtstitelgeschichte erläutert. Außerdem: In der Nordsee schwimmen wieder Seepferdchen. Und Astronaut Matthias Maurer erzählt über Raumanzüge.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipps

Fischer, C., Mönks, F. J., Grindel, E. (Hg.).: Curriculum und Didaktik der Begabtenför­derung. Begabungen fördern Lernen individualisieren. Münster: Lit 2004.

Heller, K. A., Perleth, C.: Talentförderung und Hochbegabtenberatung in Deutschland. In: Heller, K. A., Ziegler, A. (Hg.): Begabt sein in Deutschland. Münster: Lit 2007.

Mönks F. J., Ypenburg, I.: Unser Kind ist hochbegabt. Ein Leitfaden für Eltern und Lehrer. München: Reinhardt 2005.

Renzulli, J. S., Reis, S. M., Stedtnitz, U.: Das Schulische Enrichment Modell SEM. Begabtenförderung ohne Elitenbildung. Aarau: Sauerländer 2001.
Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.