Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: abzählbare Kettenbedingung

Bedingung an einen topologischen Raum:

Ein topologischer Raum (X, τ) erfüllt genau dann die abzählbare Kettenbedingung, wenn τ nicht überabzählbar viele paarweise disjunkte Mengen enthält. Beispiele: Ist X abzählbar, so erfüllt jeder topologische Raum (X, τ) die abzählbare Kettenbedingung. Die reellen Zahlen mit der üblichen Topologie erfüllen die abzählbare Kettenbedingung. Überabzählbare Mengen mit der diskreten Topologie erfüllen die abzählbare Kettenbedingung nicht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos