Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Kryptografie: Schutz vor Quantenhackern

In Zukunft könnten Quantencomputer herkömmliche Verschlüsselungen ­knacken. Um unsere Daten auch künftig zu schützen, liefern sich Programmierer einen Wettlauf gegen die Zeit.
Abstraktes Bild eines Würfels mit dahinter liegender Datenwolke

Es klingt wie eine Dystopie: Plötzlich brechen alle vernetzten Infrastrukturen zusammen, von Bank­automaten über Mobiltelefone und Satellitensystemen bis zum gesamten Internet. Doch der Q-Day ist kein ­apokalyptisches Szenario, das sich Verschwörungstheo­retiker ausgedacht haben. Fast alle Fachleute sind überzeugt, dass er irgendwann eintreten wird: der Tag, an dem Quantencomputer gegenwärtige Verschlüsselungen knacken.

Dabei gelten die Maschinen der Zukunft in vielerlei Bereichen als Hoffnungsträger. Sie könnten zahlreiche Berechnungen erheblich beschleunigen, wodurch man neuartige Materialien entdecken, bisher unbekannte Wirkstoffe gegen tödliche Krankheiten entwickeln und chemische Prozesse finden könnte. Optimisten hoffen, dass sich damit den akuten Problemen unserer Zeit begegnen lässt, etwa dem Klimawandel und Pandemien.

Aber nicht jeder blickt den Fortschritten auf dem Gebiet mit Freude entgegen …

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Drohen im Winter Stromausfälle?

Deutschlands Stromnetz scheint am Limit – doch die Netzbetreiber halten die Gefahr von Stromausfällen derzeit für gering. Die Herausforderungen werden nach dem Winter jedoch nur noch größer. Außerdem in dieser Ausgabe: Sind blaue Räume besser als grüne? Und wie erschafft man unknackbare Funktionen?

Spektrum der Wissenschaft – Eine Waage für das Vakuum

»Eine Waage für das Vakuum« berichtet über das »Archimedes-Experiment«, mit dem das Nichts präziser denn je vermessen werden soll. Außerdem: Phänotypische Plastizität: Jenseits der Gene; Kryptografie: Unknackbare Funktionen; Palimpseste: Alte Schriften vom Sinai.

Spektrum - Die Woche – Quantencomputer – Von wegen überlegen!

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Bernstein, D. J., Lange, T.: Post-quantum cryptography. Nature 549, 2017

Beullen, W.: Breaking rainbow takes a weekend on a laptop. Cryptology ePrint Archive 2022/214, 2022

Castelvecchi, D.: The race to save the internet from quantum hackers. Nature 602, 2022

Joseph, D. et al.: Transitioning organizations to post-quantum cryptography. Nature 605, 2022

Zanetti, M., Würth, I.: Post quantum cryptography. https://eprints.ost.ch/id/eprint/1012, 2022