Direkt zum Inhalt

Evolution: Wann trennten sich Mensch und Schimpanse?

SchimpanseLaden...
Forscher in den USA haben den Zeitraum, seit dem die Vorfahren von Mensch und Schimpanse getrennte Wege gehen, genauer eingegrenzt. Demnach erfolgte die Abspaltung vor fünf bis sieben Millionen Jahren. Bislang konnte der Zeitraum der Abspaltung lediglich auf drei bis dreizehn Millionen Jahre bestimmt werden.

Sudhir Kumar von der Universität von Arizona und sein Team hatten die genetische Variabilität von 167 verschiedenen Gensequenzen von Menschen, Schimpansen, Makaken und Mäusen verglichen, um die Zeit der Aufspaltung zwischen den Arten abzuschätzen. Ausgehend davon, dass die Mutationshäufigkeit bei allen Arten in etwa gleich ist, zeigen mehr Unterschiede daher eine bereits länger bestehende Eigenständigkeit an.

SchimpanseLaden...
Schimpanse | Schimpansen sind unsere nächsten Verwandten – doch seit fünf bis sieben Millionen Jahren gingen die Ahnen getrennte Wege.
Als Orientierung verwendeten die Forscher Daten über die Abspaltung der Meerkatzenartigen vor etwa 24 bis 35 Millionen Jahren von dem Stammbaum, aus dem später Menschen und Menschenaffen hervorgingen. Den Berechnungen der Wissenschaftler zufolge liegt der Zeitpunkt für die späteste Aufspaltung der Abstammungslinien von Menschen und Schimpansen vor etwa fünf Millionen Jahren und der des frühesten vor ungefähr sieben Millionen Jahren.

Die Wissenschaftler bemerken, dass die als "molekulare Uhr" bezeichnete Methode mehr Genauigkeit biete als die Bestimmung mittels fossiler Funde. Diese waren zudem extrem rar: Erst im September 2005 hatten Forscher das bislang einzige Schimpansenfossil beschrieben.

Als ältester gesicherter Hominide zählt Ardipithecus ramidus kadabba mit einem Alter von 5,8 bis 5,2 Millionen Jahren. Umstritten sind hingegen die Stellung des sechs Millionen Jahre alten Orrorin tugenensis und des geschätzt bis zu sieben Millionen Jahre alten Sahelanthropus tchadensis.
21.12.2005

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 21.12.2005

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos